Exklusiv für euch am 10. Januar 2015 - The Hitmen (live) - TechnoBase.FM - We aRe oNe
Zur Übersicht
Exklusiv für euch am 10. Januar 2015 - The Hitmen (live)
Autor:

Exklusiv für euch am 10. Januar 2015 - The Hitmen (live)

Als am 19. September 2009 das bestätigt wurde, was viele Gerüchte über Wochen bereits ins Brodeln gebracht hatten, entstand in der elektronischen Dancewelt ein tiefer Schock. Michael Bein und Ronny Bibow erklärten aus persönlichen Gründen das Aus des Musikprojektes „The Hitmen“, welches sich mit Produktionen wie „Young & Free“, „Bass Up“ oder „Like I Love You“ in die Herzen der Musikfans gespielt hatte.

Ihr gemeinsamer musikalischer Weg begann am 29. Mai 2006 mit der Single „Energy Is You“. Es folgten zahlreiche wohlklingende Remixe, wie zum Beispiel zu „Because The Night“ von Cascada, „Heaven“ von DJ Manian feat. Aila oder „What A Feeling“ von Peter Luts, welche sich durch einen unverkennbaren und einzigartigen The Hitmen-Sound auszeichneten. Durch weitere Produktionen und stimmungsvolle Live-Auftritte eroberten sie in den nachfolgenden Monaten die Herzen der HandsUp- und Dance-Gemeinde und machten sich durch ihre qualitativen und erfolgreichen Singles einen sehr guten Namen in der Musikszene.

Umso größer war die Lücke, welche vor fünf Jahren bei der offiziellen Trennung entstand. Auch wenn beide als Solokünstler ihren Weg gingen, das Duo „The Hitmen“ sollte es zusammen auf den Bühnen sowie auf den Covern von Singles nicht mehr geben…

Doch warum sollte man nicht alles in der Welt dafür in Bewegung setzen, um mit den Liebhabern des The Hitmen-Sounds und vor allen Dingen mit Michael und Ronny noch einmal eine exklusive und unvergessliche Partynacht feiern zu können? Diese Frage stellten wir uns und entschieden uns dazu, dieses Vorhaben im Zuge des Jubiläums-Geburtstages von TechnoBase.FM am 10. Januar 2015 in der Turbinenhalle II in Oberhausen in die Tat umzusetzen.

Mit Erfolg - und so präsentieren wir voller Stolz für jenen Abend einen einmaligen exklusiven Live-Auftritt von „The Hitmen“ mit all ihren unvergessenen Songs auf unserer Geburtstagsfeier. Unser Dank geht selbstverständlich an Ronny sowie Michael, welche ihre Vorfreude bereits äußerten und uns allen ein grandioses Set präsentieren wollen. Tickets für jene Geburtstagsfeier könnt ihr ab sofort über www.TB-Tickets.de erwerben. Ihr könnt hier zwischen dem Standardticket ab 10,- Euro sowie dem VIP-Ticket ab 50,- Euro wählen. Einlass gewähren wir ab 16 Jahren.

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen einmaligen Abend (zur Facebook-Veranstaltung) und haben zur Überbrückung der Wartezeit nochmals alle The Hitmen-Produktionen für euch aufgelistet:


Release
29.05.2006
 The Hitmen - Energy Is You
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: Vocal Club Mix
 Track 2: Instrumental Mix
Die erste von insgesamt sieben Hitmen-Singles erschien am 29. Mai 2006. Damals konnte wohl noch niemand ahnen, welch ein Erfolg dieses Projekt irgendwann einmal haben wird. Schon bei "Energy Is You" tat sich ein Sound hervor, der die Leute zum Bewegen brachte. Das Ding wurde in den Clubs rauf und runter gespielt und sorgte immer für richtig gute Stimmung. Im Vergleich zu aktuellen Hitmen-Singles gab es hier noch nicht viele Vocal-Parts, eher legte man großen Wert auf tolle Mellow-Elemente und machte sich so erst einmal einen Namen.


Release
25.09.2006
 The Hitmen - Bass Up!
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: Original Mix
 Track 2: Damaged Club Mix
Nur vier Monate nach der Veröffentlichung von "Energy Is You" kam es mit "Bass Up!" zur zweiten Single des Hitmen-Projekts und auch hier war wieder die 100%ige Feiergarantie gegeben. "Bass up to the top" dröhnte es durch die Boxen und auf vielen Floors wurde dementsprechend abgefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Auch das Follow Up zu "Energy Is You" erschien auf Drop Out, die sich mit der "Verpflichtung" von The Hitmen ein richtig großes Pferd in den Stall holten. "Bass Up!" konnte den Erfolg der ersten Single übertrumpfen und es war nur eine Frage der Zeit, bis mit der dritten Single der Produktions-Hattrick dingfest gemacht werden konnte.



Release
31.01.2007
 The Hitmen - Like I Love You
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: Vocal Club Mix
 Track 2: Instrumental Mix
Der eben angesprochene Hattrick wurde kurz nach dem Jahreswechsel vollzogen und WIE! "Like I Love You" dröhnt noch heute über unsere Streams und durch die Clubs. Im Vergleich zu den beiden Vorgängerproduktionen setzte man hier enormen Wert auf schöne Vocals. Diese waren in Verbindung mit dem starken Hitmen-Sound, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung schon richtig bekannt war, ein absoluter Hörgenuss. "Like I Love You" stellte ein Meilenstein in der Dance-Szene dar und spätestens hier wurde allen bewusst, dass Ronny und Michael den Durchbruch geschafft haben. Von relativ "unbekannten" Produzenten konnten sie nun einige Ligen überspringen und zählten ab 2007 zu den Artists, die in der Grundsäule der Dance-Szene eine mehr als nur wichtige Aufgabe hatten. Mit ihrem Sound repräsentierten sie eine ganze Sound-Generation, die der Meinung ist, dass die Dance-Musik auch nach vielen Höhen und Tiefen nicht tot zu kriegen ist.



Release
30.11.2007
 The Hitmen - Side By Side
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: Vocal Club Mix
 Track 2: Jumpmen Bootleg Mix
 Track 3: Instrumental Mix
Nach dem durchschlagenden Erfolg von "Like I Love You" wurde es rund zehn Monate relativ still um das Hitmen-Projekt. Warum dies der Fall war, konnte man klar an "Side By Side" ausmachen. Man setzte sich lange ins Studio und schraubte an dieser Single, die am 30. November 2007 in die Läden kam. Zu der Zeit war Jumpstyle zum Trend geworden, welchem sich The Hitmen nicht entziehen konnten. Aufgrund dessen gab es mit dem Jumpmen Bootleg Mix die erste Hitmen-Produktion, die ein wenig in Richtung Jumpstyle ging und dies kam sehr gut an. Auch "Side By Side" glänzte wieder mit qualitativ absolut hochwertigen Female-Vocals und dem typischen Hitmen-Sound. An den Erfolg von "Like I Love You" kam diese Produktion zwar nicht heran, dennoch wurden erneut sämtliche relevante Charts gestürmt und erneut gelang es, das Projekt in den Vordergrund zu stellen und zu zeigen, dass der Sound von The Hitmen nach wie vor richtig rockt.



Release
18.02.2008
 Fridge vs. The Hitmen - Angel
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: The Hitmen Club Mix
 Track 2: The Hitmen Dub Remix
Zehn Monate lagen zwischen der Veröffentlichung von "Like I Love You" und "Side By Side". Eine ähnlich lange Wartezeit wollte man sich bei der fünften Single ersparen, drum wurde jene bereits drei Monate nach "Side By Side" veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit Ralph Fridge entstand mit Angel ein Clubburner der Extraklasse. Man legte wieder verstärkten Wert auf die Mellow-Parts und bediente sich hier eher weniger an Vocal-Elementen. Das Gewitter zu Beginn des Songs wird noch heute sehr oft als Intro einiger We aRe oNe-Shows verwendet und auch im Club kommt es richtig gut an, wenn zunächst einmal etwas Stille angesagt ist, ehe der knallende Hitmen-Sound dafür sorgt, dass die Floors zum Kochen gebracht werden. "When darkness covers the Sun", schallte es zu Beginn des Tracks aus den Lautsprechern und spätestens da wussten alle, dass es Zeit ist, so richtig die Sau rauszulassen.



Release
26.09.2008
 The Hitmen - Young & Free
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: Public Radio Mix
 Track 2: Club Mix
 Track 3: XL Live Mix
 Track 4: Instrumental Mix
Vor ziemlich genau einem Jahr wurde mit "Young & Free" die bis Dato vorletzte Single von The Hitmen veröffentlicht. Sie holten sich mittlerweile Verstärkung ins Boot und man konnte erkennen, dass hier wieder mehr auf den Einsatz von Vocals geachtet wurde. Die Single war eine richtige gute Laune-Nummer und noch heute summen viele mit, wenn es heißt "We are young and we are free". In insgesamt vier verschiedenen Versionen wurde "Young & Free" veröffentlich, so ist für jeden etwas dabei. Wer die Vocals der Scheibe nicht mag, der hörte den Instrumental Mix. Für alle die, die nicht genug bekommen konnten, war der XL Live Mix mit einer Länge von mehr als acht Minuten genau richtig.



Release
23.03.2009
 The Hitmen - Here Today & Gone Tomorrow
 MP3-Order: Amazon.de
 Label: Drop Out
 Track 1: Vocal Club Mix
 Track 2: Arcover Remix
 Track 3: Instrumental Mix
Passender als "Here Today & Gone Tomorrow" hätte man die vorerst letzte Hitmen-Single nicht nennen können. Noch einmal wurde wirklich alles aus den Köpfen von Michael und Ronny rausgeholt, der Hitmen-Sound knallte noch einmal über die Soundanlagen ihres Studios, ehe es dort nach zwei weiteren Mixen zunächst einmal still wurde. Wieder einmal setzte man hier auf eine geniale Mischung aus dem dröhnenden Hitmen-Beat, der nach wie vor absolut im Trend ist, und schönen Vocal-Passagen. Denkt man heute über den Text und den Titel nach, so wusste man innerhalb des Projektes vielleicht schon vor einem halben Jahr, dass es zunächst nicht weiter gehen wird. Man könnte meinen, dass der Songtitel eine Anspielung auf das ist, was uns jetzt, sechs Monate nach Veröffentlichun von "Here Today & Gone Tomorrow" aus den Stühlen gerissen hat. Wir hoffen, dass dies nicht die letzte Hitmen-Single war.


Ein Bild, welches wir am 10.01.2015 nochmals genießen dürfen.

Weitere News

Exklusiv für euch am 10. Januar 2015 - The Hitmen (live)

9 Jahre TechnoBase.FM - Am 04.01.2014 ab 21.00 Uhr in der Oberhausener Turbinenhalle!

Im Januar vor neun Jahren wurde eine Idee geboren. Die Idee, Menschen mithilfe von Musik zu verbinden. Die Idee, eine Leidenschaft zu teilen. Die Idee, elektronische Musikstile zu...
Exklusiv für euch am 10. Januar 2015 - The Hitmen (live)

Ab heute im Handel erhältlich: Picco - I Can

Als Begründer des befreundeten UKW Radiosenders „Fantasy Dance FM 96.7“ blickt Picco mittlerweile auf eine stolze Summe von über 100 Singles und Remixe zurück, doch ein Ende ist no...