Playlist mit Mixed Styles





Interview mit Discotronic



  • Stephan, demnächst kommt die neue Single "Get Ready 2 Bounce – Recall 08" von Brooklyn Bounce mit einem brandheißen Discotronic-Remix auf den Markt. Erzähl uns ein Wenig über die Nummer.
    Ja richtig! :-) Dieses Release wird in Kürze auf Mental Madness erscheinen. Wichtig war es uns, bei diesem Remix den Original Flavour zu erhalten und die Sound-Ästhetik von damals mit der heutigen in Einklang zu bringen. Wir haben deshalb bei diesem Remix alte Synths ausgegraben und verstärkt Retro-Sounds eingesetzt, um den progressiven Charakter des Originals zu erhalten. Sounds (wie z.b. der Roland Pizzicato oder die TB 303), die für Hands Up-Produktionen zurzeit eher unüblich sind, kommen hier zum Einsatz. Man hat heute ganz andere technische Möglichkeiten zur Klanggestaltung und Effektierung von Sounds als zur damaligen Zeit, dies vereinfacht es ungemein diese Sounds aufzupolieren und ihnen neues Leben zu verleihen – genau das haben wir bei diesem Remix versucht. Ich glaube das Ganze wird ein recht spannendes Release! ;-)
  • Ihr habt kürzlich die Single "The Masterplan" veröffentlicht – wie seid ihr auf die Idee gekommen, diesen Titel zu covern?
    "The Masterplan" enthält ein Zitat der 80er Rock Ballade "Barely Holdin’ On" von Lee Aaron. Auf den europäischen Rave & Hardcore Floors der 90er wurde dieses Sample dank der holländischen Formation "Dyewitness" bekannt. Es war die Hook ihres Happy Hardcore Classics "The Masterplan". Damals war „The Masterplan“ einer unserer Lieblings-Tracks, zu dem wir immer abfeierten. Da wir das Gefühl hatten, dass dieses Stück sich gut mit unserem Discotronic-Style verbinden lässt und auch gut in die heutige Zeit passen würde, coverten wir diesen Titel.
  • Schauen wir zurück in die Vergangenheit, wie kamst du zur Musik und seit wann bist du dabei?
    Ich war schon in meiner Kindheit sehr an Musik interessiert, mein Vater spielte Gitarre und hatte eine riesige CD-Sammlung. Meine Tante ist Geschäftsführerin des Emi Store Vienna und mein Onkel war A&R bei WEA, so kam ich schon sehr früh in Berührung mit Musik. 1996 habe ich dann in einem der ersten House- und Technoplattenläden in Wien, dem Friendly House, angefangen zu arbeiten. Dort kam ich natürlich zwangsweise in Kontakt mit jeder Menge Vinyls, DJs und der Wiener-Partyszene und fing aus Spaß an aufzulegen. Die ersten Bookings in Wien ließen nicht lange auf sich warten und ich lernte meinen heutigen Partner Thomas Greisl kennen, mit dem ich kurz darauf anfing an unseren ersten Tunes rumzuschrauben. So gesehen bin ich also eigentlich schon seit 1996 dabei.
  • Wie würdest du deinen Style mit eigenen Worten beschreiben, welche Künstler haben deinen Musikstil geprägt?
    Seinen eigenen Style zu beschreiben ist nie einfach, besonders bei uns, da wir ja jede Menge verschiedene Projekte haben, die wiederum durch ihren eigenen Style definiert sind. Geprägt haben mich jedoch die Künstler Mitte der 90er wie Emmanuel Top, Prodigy, DJ Misjah, RMB, Scott Brown, Ralf Hildenbeutel und viele andere. Diese Liste würde sich aber endlos fortsetzen lassen.
  • Welche deiner Produktionen / Remixe gefallen dir bisher am besten?
    Wir sind in Punkto Studioarbeit beide Perfektionisten und wollen immer alles so gut wie möglich machen. Eine Produktion wird erst dann veröffentlicht, wenn wir auch mit dem Ergebnis zufrieden sind. Die wahre Qualität einer Produktion lässt sich aber meist erst objektiv mit einem gewissen zeitlichen Abstand beurteilen. Die Wertung aktueller Stücke überlasse ich lieber der Audience und den DJs. In der Vergangenheit waren es Titel wie „Outface 2000 – Tom Stevens vs. Fridge“ , „After Dark – Lac Terra“ oder „Tricky Disco – Discotronic“, die meiner Meinung nach gut gelungen sind.
  • Hat sich dein Leben durch das Produzieren verändert? Wenn ja, wie?
    Da ich schon geraume Zeit als Produzent & DJ hauptberuflich tätig bin, hat sich in den letzten Jahren mein Leben nicht wesentlich verändert. Unter der Woche bin ich meistens im Studio, am Wochenende bookingtechnisch unterwegs, nebenberuflich arbeite ich noch bei Balloon Records, compile dort mit meinem Kollegen Oliver Hutterer die Sampler und kümmere mich um den Online Vertrieb.
  • Was bedeutet Musik für dich?
    Hm, schwierige Frage... Musik bedeutet für mich eigentlich alles. Es bedeutet Spaß genauso wie Arbeit. Es ist Job genauso wie Freizeit. Musik ist einfach das, was ich immer machen wollte und ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe zu tun was mir Spaß macht.
  • Mit welchem Künstler würdest du gerne mal einen Song produzieren?
    Jam El Mar, Ramon Zenker und Michael Cretu.
  • Was kommt an erster Stelle? Musik oder Sex?
    Gegenvorschlag, wie wäre es mit Sex und Musik??? =)
  • Hast du ein Lebensmotto, wenn ja wie lautet es?
    Lebe jeden Tag so, als wäre es dein letzter Tag!
  • Buchstaben-Mix, was fällt dir zu folgenden Buchstaben direkt ein:
    D -
    Discotronic
    E - EDM
    M - Melodyne =)
    R - Roxette
    S - Steve =)
  • Was planst du für die Zukunft?
    Wir haben gerade die vierte Discotronic-Single fertiggestellt, die in Kürze auf Mental Madness veröffentlicht wird. Weiteres werden über den Sommer noch ein paar Discotronic-Remixes released werden. Demnächst erscheint die Debut-Single unseres neuen Projektes „Silverstation“ mit einem fetten Remixpaket auf Klubbstyle Records. Weitere, neue Projekte wird es dann im Herbst geben. An dieser Stelle möchte ich auch gerne noch auf unsere Website www.silverstation.net und auf unsere Myspace-Sites: www.myspace.com/discotronic & www.myspace.com/stevetwain hinweisen, auf denen man sich über unser aktuelles Schaffen informieren kann! :-)
  • Was ist dein erster Eindruck von TechnoBase.FM?
    Sehr gut. Ein tolles Internetradio, sehr professionell aufgezogen. Weiter so! :-)


Discotronic Grafik: 9thWorld
Am 30.06.2008 um 23:00 Uhr von Ninth


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #20   D-Star 21.02.2009 15:25   
Discotronic is einfach nur geiL!!!!!
  #19   White Pirate 25.12.2008 17:55   
The best sound.
  #18   Gabi 19.07.2008 11:44   
Discotronic ist geil, mach weiter so! ;)
  #17   Steven23 01.07.2008 19:50   
Coole sache.

mach weiter so
  #16   TBMarkus 01.07.2008 19:40   
Habe mir das Interview nun endlich komplett durchgelesen und bin mal auf die vierte Single gespannt, die hier schon angesprochen wird. Wirklich ausführliche Antworten und vor allem auch sehr interessant. Bin mal gespannt, was da noch so in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt gebracht wird und freue mich! :)
  #15   Chrissi 01.07.2008 18:37   
Ich liebe den Style von Discotronic!!!!!!!!!!!
  #14   Rene 01.07.2008 16:33   
jo, Discotronic bzw. Steve Twain ist krass!
  #13   Dj Dexman 01.07.2008 14:45   
Jo richtig und genau das gleiche Lebensmotto wie ich!^^

WE ARE ONE
  #12   TimmoH 01.07.2008 14:42   
Discotronic remix xPPPP
  #11   Verenachen 01.07.2008 14:20   
auf jedenfall lesenswert =)
  #10   Mace 01.07.2008 12:27   
sehr gelungenes interview :)
freu mich auf die neuen projekte remixe etc.
für mich war discotronic tricky disco der meilenstein daher ein großer fan war übrigens auch meine erste vinyl daher respekt
danke dafür an alle die daran gearbeitet haben
grüße mace
  #9   Sonicx 01.07.2008 12:07   
ja Discotronic schon klassewas die so auf die beine stellen
  #8   Phil inFamous 01.07.2008 10:45   
Schick Schick

Muss ehrlich gestehen vor dem Release von The Masterplan hatte ich meine Bedenken "hoffentlich geht das dann mal gut", da das Projekt Discotronic doch auch sehr schnell monoton wirken kann.

Obwohl diese Single auch an dem Style der vorherigen Nummern anknüpft ist es seit langem wieder eine richtig geile Scheibe, respekt!

Ansonsten Keep Rockin' :)
  #7   Fab 01.07.2008 09:34   
jaaa, schöne grüsse auch nochmal an den Steve! Ist echt ein cooles interview geworden :P
  #6   Pete McVain 30.06.2008 23:22   
Indeed^^
  #5   Syronics 30.06.2008 23:06   
sehr nettes Interview :)
  #4   Ninth 30.06.2008 23:04   
Stephan hat seinen eigenen Style gefunden und geht seinen eigenen Weg - sympathischer Junge, von dem wir hoffentlich noch einiges Neues und Innovatives hören werden! Nice Interview, Fab!
  #3   Phil 30.06.2008 23:03   
Wow... Discotronic ist wahnsinnig geil! The Masterplan ist wahnsinnig gut gelungen, jeder freut sich, wenn es auf Parties etc gespielt wird. =)

Ich hoffe auf mehr so geile lieder...!!
  #2   McGiaaaN 30.06.2008 22:55   
Daniel da kann ich dir nur zustimmen!
Am schönsten fand ich es zu lesen, dass es noch viele Discotronic-Tracks/Remixe geben wird =)
  #1   FanatiC 30.06.2008 22:35   
Ein sehr interessantes Interview, das man sich gerne durchliest. Es verschafft einem einen netten und informativen Einblick in das Leben dieses kompetenten Künstlers. Stephan hat schon sehr viel erreicht und es wird noch mehr kommen - da bin ich mir sicher! :-)




Bookmarks