Playlist mit Mixed Styles

Soulcry - A Life So Changed Part 2
Tracks




Das OPEN BEATZ Festival gibt alle Künstler für 2019 bekannt

 


Süddeutschlands größtes Festival für elektronische Musik, das Open Beatz, ist jedes Jahr ein Highlight der EDM- und Electro-Szene. 2019 wird es auf dem Festivalgelände in Poppenhof besonders feierlich, denn das 10-jährige Jubiläum steht an. Vom 18. bis 21. Juli 2019 werden im fränkischen Herzogenaurauch erneut über 20.000 Fans erwartet, die das Open Beatz Festival zelebrieren werden.
 
Genau aus diesem Grund lassen es die Veranstalter auch im Line Up so richtig krachen. In den ersten drei Line Up Phasen waren schon einige Leckerbissen dabei, die eindrucksvoll verdeutlichten, dass es 2019 noch aufregender als zuvor wird. Jetzt steht das komplette Line Up fest und es verspricht die stärkste Künstleransammlung in der Geschichte des OPEN BEATZ Festivals zu werden. 10 DJs aus dem aktuellen Ranking der DJ Mag Top 100 sind dabei. Da ist für jeden EDM-, Techno-, Hardstyle- und Elektro-Fan etwas dabei.
 
Neben Künstlern wie R3HAB, VINI VICI, ALAN WALKER, BRENNAN HEART und NGHTMRE findet sich mit OLIVER HELDENS auch die aktuelle Nummer 9 der DJ Mag Top 100 im OPEN BEATZ Line-up. Mit seinen treibenden Sets und Tracks wie „Riverside 2099“, dem UK Nr. 5-Hit „Last All Night (Koala)“ oder seinen Remixen zu „Chic – Le Freak“, One Kiss“ von Calvin Harris & Dua Lipa oder auch „Don’t Leve Me Alone“ von David Guetta und Anne-Marie wird er die Crowd begeistern. 
 
„Epic" von Sandro Silva und Quintino dürfte jeder EDM-Fan kennen. Der Track war 2011 sehr beliebt im "Bigroom House"-Genre. Mit QUINTINO ist auch die Nummer 25 der DJ Mag Top 100 in Herzogenaurach.
 
Die beiden niederländischen DJs Marlon Flohr und Ralph van Hilst, besser bekannt als BASSJACKERS werden der Menge vor der Mainstage ordentlich einheizen. Mit ihrer Musik bewegen sie sich irgendwo zwischen Big Room, Progressive House und Future Bass und haben sich damit auf Platz 30 in der aktuellen DJ Mag Top 100 platziert.
 
 
Für diejenigen, die es etwas härter mögen, bietet das Open Beatz auch Top Stars der Hardstyle und Hardcore Szene. Ein besonderes Highlight wird mit Sicherheit der Auftritt von Hardcore-Ikone ANGERFIST, der es auf den 29 Platz der erfolgreichsten DJs 2018 geschafft hat. 
 
 
Verrückt wird es mit DA TWEEKAZ. Ob Jägermeister oder Disney Klassiker, Langeweile hat hier keinen Platz für die aktuelle Nummer 76 und damit dem 11. Mitspieler aus der der DJ Mag Top 100 im Line Up. 
 
 
Sefa wird den Fans mit Frenchcore die Bässe um die Ohren hauen genauso wie Ran-D mit seinem Covertrack des ultimativen Klassikers "Zombie" von The Cranberries.
 
Auch für die Lake Stage wurden viele neue Acts verpflichtet. Neben den bereits bestätigten Aka Aka, Felix Kröcher, Format B, Klaudia Gawlas stoßen Künstler wie Kerstin Eden, Moonbootica sowie Tube & Berger dazu.
 
Tagestickets für das OPEN BEATZ Festival 2019 gibt es bereits ab 32,00 Euro zzgl. Gebühren. Das Weekend Ticket (in der Early Bird Phase 2) ist für 109,00 Euro zzgl. Gebühren zu haben unter: www.openbeatz.de/tickets



Full Line Up (alphabetical order)
 
 
MAINSTAGE
ALAN WALKER
BASSJACKERS
BORGORE
BROOKS
CARNAGE
CURBI
FELICE
GIGO’N’MIGO
JEWELZ&SPARKS
MAUSIO
MOKSI
NGHTMRE
OLIVER HELDENS
ONTONIC
OSTBLOCKSCHLAMPEN
REHAB 
RENE RODRIGEZZ
SALVATORE GANACCI
SICK INDIVIDUALS
THIRD PARTY
TONY JUNIOR
VINI VICI 
WILL SPARKS 
ZONDERLING 
 
LAKETSTAGE
AKA AKA
ALFRED HEINRICHS
A.N.A.L.
ANDRÉ GALLUZZI
DROPLEX
FELIX KRÖCHER
FORMAT B
FRANKY RIZARDO
KERSTIN EDEN
KLANGLOS
KLAUDIA GAWLAS
MARK DEKODA
MARIKA ROSSA
MOONBOOTICA
OLIVER SCHORIES
ONTONIC
PAPPENHEIMER
REINIER ZONNEVELD
TUBE & BERGER
 
ZONE III & MAGICAL FOREST
ANGERFIST
ATMOZFEARS
BRENNAN HEART
COONE
DA TWEEKAZ
DR.MOTTE
PHUTURE NOIZE
RAN-D
SEFA
SUB ZERO PROJECT
 


Webseite: Open Beatz  
Facebook: Open Beatz  
Instagram: Open Beatz Grafik: JoKer
Am 27.03.2019 um 17:00 Uhr von JoKer


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks