Playlist mit Mixed Styles





Afrojack veröffentlicht neues Album - „Forget The World“ ist ab sofort im Handel erhältlich!

 


Nick van de Wall hat es wirklich geschafft. Schon in jungen Jahren war er von Musik besessen und wechselte vom früh vom mechanischen Piano zur digitalen Software Fruity Loops, die er bis heute benutzt. Er arbeitete hart und nutzte jede Chance, sein Können in diversen europäischen Clubs zu beweisen, auch versuchte er stets sich zu verbessern. Dieser starke Wille und ein ausgeprägtes musikalisches Talent machen ihn heute zu einem der populärsten Deejays unter den Top 10 der Weltrangliste: Afrojack.
 
Mit einzigartigen Stücken schaffte er es in seinem Heimatland schnell zu Erfolg geschafft und stürmte die dortigen Charts. Heute ist er ein Act, der sich nicht mehr aus der elektronischen Musikszene wegdenken lässt. Doch Nick van de Wall produziert nicht nur unter seinem Pseudonym Afrojack, sondern produziert auch mit Größen, wie Madonna oder Rihanna erfolgreiche Songs. Weltweit gibt es nur zwei DJs, welche sich auf dem berühmten Walk Of Fame verewigen durften. Afrojack und David Guetta haben dort für immer ihren Handabdruck hinterlassen.
 
Bereits im letzten Jahr erschien ein neues Album auf dem Markt und vor einigen Tagen war es wieder soweit. „Forget the World“ ist der Name seines neuen Albums. Mit zwei exklusiven Promo-Terminen stellte er dies auch in Deutschland vor. Der erste Termin fiel mit dem DFB-Pokalfinale zusammen. Nick lieferte den Sound auf der Aftershow-Party. Der zweite Termin fand nur einen Tag später auf dem „WasserFarbTraum“-Festival in Ulm statt. Mit anderen Top-DJs, wie Paul van Dyk, legte er dort auf und ließ die Musikbegeisterten in sein neues Album hineinschnuppern.
 
Im Anschluss an diese zwei seltenen Gastbesuche in unserem Land, ging es für den Niederländer wieder zurück zu seiner Schaffensstätte in Las Vegas.  Hört rein in das Album und geht zu dem Elektronikladen eures Vertrauens oder Onlinehändler und holt euch das gute Stück für eure Sammlung.
 



Die Single bei iTunes!  
Die Single bei Amazon!  
Die Single bei Musicload! Grafik: Xenon
Am 27.05.2014 um 07:00 Uhr von Xenon


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #4   Pennerbubu 27.05.2014 18:23   
1.) Hab mir mal ein paar Interviews von ihm angesehn und ich hab absolut nicht das Gefühl das er auf die EDM Szene scheisst,eher auf die Facebooker/ Blogger/Hater-Szene ^^. (z.B. http://www.youtube.com/ watch?v=mHoFa5ZepV4 ).

2.) Ich kaufe doch keine Musik, weil ich irgendwen unterstützen will, weil der irgendwas nettes gesagt hat, sondern nur weil mir die Musik gefällt

3.) Was für ein maßloser Vergleich?

4.) Du behauptest ganze Zeit was Afrojack doch alles böses gesagt haben soll. Dann zeig doch mal bitte deine Quellen. Kann mir nicht vorstellen, dass er sagen würde er scheißt auf seine Fans. Das wär sicher schlecht fürs Geschäft und das wäre dann wirklich dumm.
  #3   Savro 27.05.2014 14:55   
xD

Er verdient MILLIONEN mit kommerz. Sounds und scheißt dabei auf seine Fans und die Szene und hat selbst in einem Interview gesagt und so etwas soll man noch unterstützen?

Denk mal drüber nach, was du für einen maßlos sinnlosen Vergleich gebracht hast.
  #2   Pennerbubu 27.05.2014 13:53   
Guter Sound und denke das wird noch besser, wenn mans öfter gehört hat.
@1: Tu mal nicht so scheinheilig, die meisten Menschen gehen nur arbeiten,weil sie dafür Geld bekommen. Bist warscheinlich auch son kleiner Verklemmter der alles und jeden hatet der mehr Erfolg hat als er selbst. Ich finds gut,wenn man Erfolg hat und das auch zeigt. Das sollte andere Menschen dazu anspornen selbst nach Erfolg zu streben. Denk mal drüber nach...
  #1   Savro 27.05.2014 13:22   
Afrojack ist wohl einer der "EDM" Künstler, von dem man keinen Track kaufen sollte. Jemand der sagt, dass es ihm nur ums Geld geht und ihm der Rest egal ist, sollte keine Unterstützung bekommen. Arogant. Aber wenigstens gibt er zu, dass die aktuelle Musik-Szene mit ihren ganzen Presets etc. eine Gelddruckerei ist.




Bookmarks