Playlist mit Mixed Styles





Interview mit Cassey Doreen




  • Hey Cassey! Ich möchte mich erst einmal für deine Zeit und dein Interesse an einem Interview mit TechnoBase.FM recht herzlich bei dir bedanken. Für uns ist es eine Ehre, dein Interview auf unseren Seiten veröffentlichen zu dürfen. Erzähl uns zuerst etwas über dich. Wie hast du dein Talent für das Deejaying entdeckt? Wie alt warst du da?

    Ich habe mich schon immer für Musik interessiert. Als ich 18 Jahre geworden bin, fing ich das Tanzen in einigen Diskotheken an. Bald darauf erkannte ein guter Freund (Dj Logo) mein Talent und Taktgefühl und stellte mich hinter die Plattenspieler. Zwei Jahre später spielte ich meine ersten Sets alleine und dann ging es los. ;)
  • Deine zweite Single 'Like a Virgin' erschien im September 2011, der Ansturm war groß und du hattest innerhalb der ersten Woche bereits viele Klicks auf Youtube. Auch deine Mitteilungen auf Facebook, dass es nun auf zum Videodreh zugehe, wurden rege kommentiert. Wie fühlt man sich bei so einer Publicity und dem Gedanken, dass tausende die eigenen Handlungen verfolgen?

    Natürlich ist man immer nervös und aufgeregt. Mit "Girls Just Want To Have Fun" hatten wir - ich und mein Produzent - die Messlatte schon sehr hoch gelegt und waren nun gespannt auf das Feedback zur "Like a Virgin". Es ist schon manchmal sehr schwer, es jedem Recht zu machen, aber ich gebe mein Bestes.
  • Planst du im Jahr 2011 oder im Jahr 2012 noch eine Single oder sogar ein Album? Wenn ja, kannst und willst du schon genaueres dazu sagen?

    Also 2012 werden weitere Singles folgen. Erste Ideen sind schon da, aber bis die nächste Platte mit allen Remixen fertig ist, wird es bestimmt Ende Februar 2012 werden. Gut Ding braucht Weile.
  • Welche anderen Deejays möchtest du gerne in deiner weiteren Karriere kennenlernen und mit wem würdest du gerne mal einen Track produzieren?
Es gibt viele gute Djs und ich hatte schon viel Glück einige zu treffen. Gerne würde ich die Swedish House Mafia treffen und mit ihrer Hilfe einen geilen Track zaubern.
  • Du schreibst auf Facebook: "Dance, Hands up, Trance, House, Electro und das gemischt mit etwas Party ist mein Style". Auf welchen Style gehen die Leute in den Clubs, in denen du auflegst, denn deiner Meinung nach am meisten ab?

    Meist spiel ich kommerziellen Elektro und wenn die Leute dann richtig feiern, kann es auch mal härter werden ;) Ich spiele in sehr unterschiedlichen Diskotheken von Großraum Mainhall bis zum "Insider"-Club. Ich versuche mit den Leuten zu feiern und richte mich auch gerne nach meinen Publikum und dessen Wünschen.
  • Gibt es für dich Dinge, die dich beim Produzieren antreiben? Sprich, dass du dir selber einfach mal sagst: „Ich gehe jetzt eine Stunde an die frische Luft und danach kann ich sicherlich super produzieren?" Und gab es auch schon Momente, in denen du dir selber auch gesagt hast: "Ah, nein, heute habe ich keine Lust aufzulegen oder zu produzieren“?
Es gibt immer mal Tage, wo man keine Lust hat. Aber man muss auch Profi sein und dies durchziehen. Und wenn man alles geschafft hat, ist man doch immer glücklich, nicht aufgegeben zu haben und kann sich neuen Aufgaben widmen. Ab und zu gönn ich mir etwas, zum Beispiel ein leckeres Eis, dann bin ich gleich wieder motiviert.
  • Gibt es noch bisher unerfüllte Wünsche, die du dir in deiner Karriere als Ziel gesetzt hast?
Es gibt so viele. Ich würde gerne mal nach Amerika fliegen und dort Miami rocken. Aber ich bin sooo zufrieden mit dem was ich schon geschafft habe, dass ich für dieses Jahr keine Wünsche mehr freihabe ;)
  • Hättest du selber von dir gedacht, dass du später einmal in diese Richtung gehen würdest, um dein Geld zu verdienen? Hattest du ursprünglich ein anderes Berufsbild vor Augen?
Gedacht hätte ich es damals nicht, aber ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe, und danke den Leuten, die mich immer unterstützt haben. American Audio hat mir beispielsweise mein erstes Mischpult geschenkt. Ich würde es auch immer wieder so machen. Nebenbei studiere ich Wirtschaft, um vielleicht auch in diese Richtung zu gehen.
  • Was waren für dich die bisher aufregendsten und emotionalsten Momente?
Der Moment, als ich meine Single "Girls Just Want To Have Fun" live im Radio gehört habe. Unglaublich...
  • Jedem passiert einmal etwas Unangenehmes oder ein peinlicher Moment. Würdest du uns eine solche Situation aus deinem Leben verraten?
Mhh okay... Ich habe mir mal vor der Diskothek (Chef und Türsteher standen draußen) meinen kompletten Unterboden vom Auto am Bordstein aufgerissen. Der Chef konnte nicht mehr und ist umgefallen vor Lachen. Jaja, Frauen und Autos..
  • Und zu guter Letzt hast du die Möglichkeit, deinen Fans noch etwas mit auf den Weg zu geben, sofern du das möchtest!
Klar, ich möchte allen danken für ihre Unterstützung und für nächstes Jahr habe ich mir viel vorgenommen! Deshalb schaut doch einfach auf: www.cassey-doreen.de Oder auch auf Facebook unter "Cassey Doreen".
Knutsch Doreen

Ich bedanke mich im Namen von TechnoBase.FM, dass du dir Zeit für ein Interview genommen hast. Selbstverständlich danken wir dir auch für deine entgegenkommende Einstellung!


Offizielle Website von Cassey Doreen  
Cassey Doreen auf Facebook Grafik: Excusion
Am 25.11.2011 um 18:00 Uhr von Excusion


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks