Playlist mit Mixed Styles





Interview mit DJ Dean




  • Hey Martin, schön, dich mal ausfragen zu dürfen! Anfänglich möchte ich mich im Namen des We aRe oNe-Teams bedanken, dass du dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Was gibt es aktuell Neues bei dir?
    Ich bin zur Zeit dabei ein neues Album zu produzieren. Ausserdem möchte ich wieder mehr in Hamburg auflegen. Das kam in letzter Zeit ein wenig zu kurz, da ich sehr viel unterwegs war. Deswegen bin ich froh wieder den Freitags Club bei uns im Tunnel zu machen, wie vor ein paar Jahren noch ,wo wir die fettesten Partys gefeiert hatten!
  •  Wie kamst du zur elektronischen Musik und vor allem zum Auflegen / Produzieren?
    Die Lust Musik aufzulegen kam bei mir sehr früh. Ich war damals als 10 Jähriger mit meinen Eltern im Urlaub. Dort war ein DJ für Kinder und Jugendliche. Ich fand es total interessant,wie viele Platten dieser DJ hatte. Ich wollte unbedingt auch Platten zusammen mischen. Das fand ich total erstaunlich, das man so was machen kann! 5 Jahre später hatte ich mir dann meine ersten Mk2s gekauft und angefangen zu mischen! Zur Technomusik bin ich von der damaligen Dancefloor Welle gekommen. Diese wurde mit 2 Unlimited und James Brown is Dead immer Technolastiger und so bin ich dann ganz auf diese Musik umgeschwungen. Damals konnte man gar nicht anders, als auf Techno Musik zu feiern. Die Partys wurden immer größer und es wurden immer mehr Raves in Deutschland gemacht!
  • Welche deiner Produktionen / Remixe gefallen dir bisher am Besten? Hättest du jemals geglaubt, dass du so erfolgreich wirst,wie du jetzt bist?
    Damals hatte ich immer nur davon geträumt, dass ich gerne ein bekannter DJ werden möchte! Aber für seine Träume muss man auch einiges tun, damit es auch wahr wird! Man muss auch die richtigen Leute kennenlernen, damit man auch auf den richtigen Partys auflegen kann! Dabei hat mich Tunnel Records damals sehr gut unterstützt und wir arbeiten nach 16 Jahren immer noch bestens zusammen.
  • Mittlerweile bist du schon ziemlich herumgekommen bist in vielen Clubs und Diskotheken gebucht. Welcher war für dich der interessanteste Ort, den du bisher gesehen hast und wo würdest du gern als nächstes auflegen?
    Es gibt viele Orte die sehr witzig und interessant waren. In Amerika und Kanada feiern die Leute immer sehr den DJ, der extra aus Deutschland eingeflogen wurde! Das ist eine grosse Freude dort Musik zu machen, da diese Leute den DJ sehr ehren! Die Party Crowd in Vancouver und in Salt Lake City sind sehr erwähnenswert, so was erlebt man nicht alle Tage!
  • Blicken wir zusammen in die Zukunft, was steht bei dir als nächstes an?
    Wichtig ist mir mein neues Album und wieder mehr in Hamburg aufzulegen.
  • Es gibt so einige bekannte und beliebte DJs in der Szene. Gibt es da jemanden, mit dem du zusammenarbeiten wollen würdest (wenn auch nur für ein Mal)?
    Es gibt viele DJs oder Produzenten mit den ich mal gerne was machen möchte! Aber eher mit Leuten, die noch nicht so bekannt sind, aber ein grosses Talent haben. Gerade diese Leute müssen mehr gepusht werden, damit wir immer neue Produzenten haben und unser Sound niemals ausstirbt. Diese Leute drüfen den Mut nicht verlieren und deswegen müssen solche auch mal belohnt werden.
  • Rückblickend auf dein Leben, welche Phase würdest du, wenn du die Chance hättest, noch einmal erleben wieso und würdest du beim zweiten Mal etwas anders machen?
    Ich würde gerne die Zeit von 95-2000 noch mal erleben. Die war so einzigartig und so rebellisch. Wir wollten alle so jung wie wir waren unseren Sound und uns selber feiern! Alles wurde so heftig groß. Die Loveparade wurde immer bekannter und immer mehr Leute haben sich dort versammelt. Die Partys wurden immer voller und die Musik brachte uns total in Ekstase. Zu jedem Lied wurde bei uns im Tunnel total abgekreischt und jeder Übergang beim Mixen wurde gefeiert, wie ein Auftritt von den Beatles. Das war eine sehr schöne Zeit, die man einfach miterleben musste. Ich finde auch,das es jetzt alles zu Schickimicki geworden ist. Damals wurde im Untergrund gefeiert. Da wurde eine Lagerhalle mal eben schnell ausgeräumt und eine Party dort veranstaltet. Das war kultig. Nicht so wie heute, wo man nur in einen Club rein kommt, wenn man eine 200 Euro Jacke an hat. Das ist doch total oberflächlich und man kann davon ausgehen, das solche Leute auch nicht richtig feiern!
  • Was möchtest du unserer Community von TechnoBase.FM im Bezug auf die Musik und das Leben mitteilen?
    Bleibt Euch selber immer treu und denkt daran, alles hat ein Ende nur die Wurst hat Zwei. :-)


Website von DJ Dean Grafik: Onkelnick
Am 22.02.2010 um 15:00 Uhr von Mine


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #12   Happiness 28.03.2010 21:12   
DJ Dean 4-ever..
super geiler Dj und super geile Mukke jawohl xD
  #11   AleX 24.02.2010 17:30   
Dj dean ist einfach der BESTE !!!!!! NEues Album muss ich haben!!!!
  #10   Trance-fOrces 22.02.2010 23:37   
Mit ihm würd ich auch gerne ma nen Track zusammen produzieren...
wer weiss...noch bin ich jung :D
  #9   Thrill-Seeker 22.02.2010 21:48   
Dj Dean Rockt ;D
  #8   Provo 22.02.2010 20:15   
die ganzen kinder die da mit den 200 Jacken kotzen mich auch an, ohne spaß die gehen nur in die disco um später damit anzugeben und um cool posend drin rumzustehen, statt einfach abzugehen und auch jeden taktschlag der musik zu genießen. Aber grade die langsamere Elektronische Musik (zb. David Guetta) wird zur Modeerscheinung, aber wirklich was mit der Technoszene am hut haben die leute, die diese Musik hören nicht.
Der Fokus sollte auf der Musik liegen und an der Botschaft die sie mitbringt und nicht an äußert Fragwürdigen Methoden der Gästsondierung.
  #7   AndiG 22.02.2010 19:15   
Dean ist echt ein cooler Typ! Mit ihm lässt sich auch mal ein gutes Gespräch führen, bei ihm hat man dabei schon fast das Gefühl, wie wenn er ein ganz "normaler" ist. Sehr symphatisch und keinesfalls abgehoben :)

Falls du das hier lesen solltest, komm mal wieder ins TOP10 nach Singen =) Letztes Mal als du im Juni/Juli dort warst, war der Abend einfach hammermäßig!

Mach weiter so und bleib deinem Stil treu!
  #6   DJ Juan Diet 22.02.2010 18:23   
also ich muss sagen das er wirklich auf dem boden geblieben ist und ich das interview wirklich mal mit nteresse gelesen habe.
der hat echt5 ma ne richtig geile einstellung.
und das was er zum thema 200 euro jacke gesagt hat, kann ich nur bestätigen.die leute wollen einfach nur dabei sein, das is denen das wichtigste. die leute die weniger geld haben wollen wirklich die musik feiern u7nd finden die auch wirklich gut. die reichern hören sie doch nur weil es eine modeerscheinung ist!!!
  #5   therealdom 22.02.2010 18:15   
kann ich mich nur anschließen!!!
  #4   quenX 22.02.2010 17:58   
Gutes Interview.
Aber wir hoffen mal das es bei TechnoBase.FM auch kein ende gibt ;)
  #3   B-Tastic 22.02.2010 16:46   
echt n korrekter typ :)
  #2   Paul 22.02.2010 15:28   
geiles interview
  #1   Rayasa 22.02.2010 15:11   
Cooler Typ! :) Und wie immer ein tolles Interview




Bookmarks