powerpilz mit "Radio Hartspor" (HandsUp)

Walk The Moon - One Foot
Tracks




Interview mit DJs From Mars




Hallo DJs From Mars! Danke für eure Zwischenlandung und dass ihr euch die Zeit für ein Interview nehmt, in dem ihr uns einiges über euch und eure Arbeit erzählen könnt. Wir möchten unserer Community neben guter Musik auch Wissenswertes über Top-Künstler bieten, also Marsianer, seid ehrlich und erzählt doch mal...
  • Zurück zu den Wurzeln - sagt uns etwas über eure ersten Schritte als Deejays. Wie hat alles begonnen?
  • Im Prinzip war es reiner Zufall... Wir sind beide als Produzenten bei „Blissco Studios“ tätig. Vor einigen Jahren kam eine finnische Frau für einen Monat zu uns. Wir dachten darüber nach, ob wir sie etwas Italienisches sagen lassen und das aufnehmen sollten... Also schrieben wir ihr einige nicht jugendfreie Texte, die sie sowieso nicht verstand. Tja und das war dann die Geburt der ersten Single der DJs From Mars, nämlich „Non Dormo Più“. Der Song bekam viele gute Kritiken und so beschlossen wir, weiter zu machen...
  • Mittlerweile seid ihr schon ziemlich herum gekommen - ihr seid in vielen Clubs und Diskotheken gebucht. Was meint ihr war der interessanteste Ort, den ihr bisher gesehen habt und wo würdet ihr gern als nächstes auflegen?
  • Naja, es ist immer schön aufzulegen und zu sehen, wie die Gäste dazu feiern... Also haben wir nicht wirklich einen Lieblingsplatz...
    Es wäre sehr schön für uns mal irgendwo über dem Regenbogen aufzulegen und das Ganze dann live auf die Erde zu übertragen... Daran arbeiten wir gerade.
  • Legt ihr schon viele Jahre auf? Wann ist euch klar geworden, dass das für euch eher eine professionelle Zukunft als ein Hobby ist?
  • Man ist sich nicht wirklich bewusst darüber, dass es ein Beruf wird... Vielleicht wird es dir klar, wenn du mit dem Geld, was du beim Auflegen verdient hast, einkaufen gehst und damit bezahlst...
  • „Don`t Give Up“ ist ein sehr gelungenes Cover von euch. Wie seid ihr auf das Lied gekommen - was hat euch dazu veranlasst, den Track neu zu produzieren?
    Wir haben diesen Titel schon immer geliebt. Wir finden, dass es ein Meisterstück in der Musikszene darstellt. Als wir dann die Möglichkeit hatten, diesen wieder neu aufleben zu lassen, waren wir ziemlich erfreut!
    Die Arbeit an „Don`t Give Up“ war aber eher Spaß als Arbeit. Wir hatten so viele Ideen, dass wir einige aufgeben mussten... das wäre sonst zu viel des Guten. Wie auch immer - wir mögen das Ergebnis und wir stellen fest, dass die Leute es auch mögen. Also, doppelte Erfüllung für uns!
  • Lasst uns gemeinsam in die Zukunft schauen: Was dürfen wir von euch an neuen Produktionen oder Remixen erwarten?
  • Ja wir sind andauernd am arbeiten. Diesen Sommer werden wir den Strand wohl nur bei Google Earth sehen.  Wir arbeiten an Remixen für einige deutsche Labels, aber darüber können wir im Moment nicht mehr sagen... Die Zeit wird es zeigen...
    In der Zwischenzeit arbeiten wir zusätzlich an unserer neuen Single.
  • Es gibt so einige bekannte und beliebte DJs in der Szene.  Gibt es da jemanden, mit dem ihr zusammenarbeiten wollen würdet (wenn auch nur für ein Mal)?
  • Wir mögen den Style von soooooo vielen DJs und Produzenten... Ihr bräuchtet 127 Seiten hier auf der Page um alle zu listen...
    Unser heimlicher Traum ist es, unsere „schmutzigen Hände“ an Produktionen von „Bjork“, „Eminem“ oder „The Black Eyed Peas“ zu legen...
  • Diese Frage ist zumeist die Interessanteste für unsere Leser: Was ist für euch das Wichtigste im Leben - Musik oder Familie? Oder etwas ganz anderes?
  • Wir leben für die Musik, aber das heißt nicht, dass sie wichtiger ist, als die Familie. Es gibt verschiedene Blickwinkel, aus der man Folgendes sehen kann:  Das Leben besteht aus Teilen, ein wichtiger davon ist Musik.
  • Abschließend möchten wir von euch wissen, wie wir, HouseTime.FM, auf euch wirken. Was denkt ihr über uns und unser Projekt?
  • Ihr habt eine große Community! Coole Seite, cooler Style, coole Leute - es gibt nichts Negatives, was wir über HouseTime.FM sagen könnten. Wir fühlen uns geehrt, von euch in dem Maße unterstützt zu werden!
  • Dankeschön, dass ihr euch die Zeit genommen habt, die Fragen zu beantworten. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Community sie interessant und informativ finden wird.
  • Danke an euch, man sieht sich - vielleicht ja schon bald in einem deutschen Club...


Offizielles MySpace-Profil von DJs From Mars Grafik: Mokkara
Am 22.08.2009 um 21:15 Uhr von melody


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #2   Blazing Funk 03.03.2010 14:51   
Gefällt mir das Interview. Auch wenn ich es erst jetzt entdeckt habe. ;-)
  #1   K0EFunk 27.12.2009 20:31   
DJ's from Mars haben echt einige geniale Songs geremixt ich erwähne zum Beispiel:Dirthouse Baby ;D




Bookmarks