Handsup Playerz mit "We are Handsup" (HandsUp)





Interview mit Marco van Bassken




  • Hallo Marco! Danke, dass du dir Zeit nimmst, für die We aRe oNe- Projekte Rede und Antwort zu stehen. Wir haben das Bestreben, unserer Community so viele Features wie nur möglich anzubieten, dazu gehören natürlich auch Interviews mit den Produzenten, deren Lieder sie täglich auf dem Stream genießen. Also legen wir mal los:
    Wie hat deine Laufbahn als DJ und Produzent begonnen?
    Oh ha, das ist eine lange Geschichte... Angefangen, mich für Musik zu interessieren, habe ich schon früh, aber richtig aufgelegt, eher hobbymäßig, dennoch mit einigen Gästen, habe ich mit 15 Jahren.  Richtig los ging es dann mit 17, in meiner ersten Resident Disco, dem Airport in Nottuln, eine kleine aber feine Disco, wo ich viel gelernt habe. Mit 18 habe ich dann schon in vielen großen Läden aufgelegt, wie z.B. im Rio Palace in Gescher oder in den Nachtstudios in Münster, was heute der Go Parc ist. Mit ungefähr 20 war ich dann schon so gut unterwegs, dass ich Resident DJ im Go Parc in Herford wurde und nachher auch in Münster, in dieser Zeit lernte ich dann auch meine heute besten Freunde Kent Base und Shaun Bate von den Basslovers United kennen, mit denen ich heute nicht nur eine Firma zusammen habe, sondern auch regelmäßig zusammen Produziere. Ja und heute bin ich seit ungefähr 4 ½ Jahren Resident in Delta Musik Park in Duisburg und schraube  auch fleißig  an anderen Projekten,  als nur an Marco van Bassken. (Dieses war die Kurzform :-) )
  • Was kannst du uns über deine eigene Person sagen, inwiefern erkennt man sie in der Musik, die du produzierst?
    Naja, ich bin ein Party- und gute Laune- Typ. Bin einer, der auch gerne beim Auflegen mit dem Publikum arbeitet und ich denke, das spiegelt sich auch in meinen Platten wieder, alles Scheiben zum Hände Hochnehmen, Mitsingen und Mitfeiern.
  • Wie wir alle wissen, warst du auch schon mit DJ G4bby im Team auf TechnoBase.FM zu hören, wie hast du deinen Auftritt empfunden? Besteht die Möglichkeit, dich bald mal wieder auf TechnoBase.FM hören zu dürfen?
    Also die Show mit G4bby war echt super und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, geplant ist, dass es mich bald öfters auf dem TechnoBase.FM-Stream zu hören gibt,  sogar mit einer eigenen Show Dienstags von 20 bis 22 Uhr. Seid gespannt, der August hält Überraschungen für euch bereit.
  • Deine Hits wie "What`s Up", "The Riddle" und "Please don´t go" sind längst in jeder Diskothek bekannt und auch auf den We aRe oNe- Radios beliebte Tracks. Sind neue Kracher von dir geplant? Wenn ja, verrätst du uns welche?
    Ab Mitte September gibt es endlich Neues von mir, meine neue Single ist dann im Handel erhältlich, sie heißt „Save my Life“ und war auch schon in der Promoshow mit DJ G4bby für  euch im Set. Im Paket mit dabei sind ein mega geiler Ti-Mo Remix ein Rene Rodrigezz Remix und auch für  Jumpstyle- und Trance-Freunde ist  was dabei, also seid gespannt. Des Weiteren habe ich einen Remix zur neuen Basslover- Single „Doubledecker“ gemacht , die auch bald kommen wird und ein neues Projekt von mir und meinem Freund Shaun Bate namens „One Night Stand“ ist auch bald am Start.
  • Wann und wo kann man dich live hinter den Turntables erleben?
    Jeden Freitag und Samstag und in den Ferien mittwochs im Delta Musik Park, wenn ich keine Bookings habe, also lieber vorher bei mir auf der Homepage www.dj-marcovanbassken.de unter Bookings nachschauen oder auf meiner Myspace Seite www.myspace.com/marcovanbassken, ob ich auch da bin.
  • Was war das Schönste, was du in deiner Zeit als DJ und Produzent erlebt hast?
    Puh, da gab es viele schöne Dinge, aber sicher eines der schönsten Erlebnisse für mich war, als ich zum ersten Mal meine eigenen Singles gespielt habe und die Leute drauf gefeiert haben.
  • Fast jeder hat ein Idol, wer ist es bei dir?
    Also zu meinen absoluten Idolen gehören Manuel Reuter, auch bekannt unter DJ Manian, Pulsedriver und ATB, deren Sounds ich früher sehr sehr geil fand. Mein Freund Kent Base, der es echt immer wieder schafft meine Launen zu ertragen, mich im Studio mit seinem Können zu begeistern und mit mir und Shaun Bate zusammen immer wundervoll zusammenarbeitet.
  • Was bedeute Musik für dich?
    Musik, Familie, wo für mich auch meine engen Freunde und die Familie meiner Freundin zuzählt und meine Freundin sind für mich das Wichtigste im Leben.
  • Gibt es Künstler, mit denen du gerne einmal zusammenarbeiten würdest? Wenn ja, an wen denkst du?
    Mein größter Traum wäre es, mal etwas mit Dieter Bohlen zu machen :-), aber auch mit DJ Manian und Pulsedriver würde ich gerne  zusammen produzieren.
  • Erlaubst du uns einen Einblick in deinen MP3-Player? Welche Lieder hörst du zurzeit?
    Alles von Michael Jackson,  die neue Basslovers United „Doubledecker“ und meine neue Single „Save my Life“.
 
 
  • Was für Hobbys bestimmen dein Privatleben?
    Neben der Musik, die ja nicht nur mein Job ist, sondern auch mein größtes Hobby, sind der Fußball und der FC Schalke 04 mein Hobby.
  • Hast du ein Lebensmotto, wenn ja, wie lautet es?
    Privat denk ich mir immer: Wenn man fleißig ist, wird man auch irgendwann dafür belohnt. Dies nehme ich mir natürlich als Vorsatz fürs Auflegen und Produzieren. Abends in der Disco beim Auflegen vermittele ich immer Spaß und Freude, getreu nach meinem Lieblingsmotto  „Auf geht`s Leute, lasst uns Spaß haben“.
  • Nun kommt die fiese Frage dieses Interviews: Was steht für dich an erster Stelle? Die Musik oder der Sex?
    Musik ganz klar.
  • Welchen Eindruck hast du von den fünf We aRe oNe-Projekten, mit denen wir inzwischen fast die komplette Sparte der elektronischen Musik abdecken?
    Einfach super die Idee, das so aufzuteilen, sodass für jeden was dabei ist und jeder seine eigene Sparte hat.
  • Gibt es noch etwas, was dir auf dem Herzen liegt? Dann teile es der Community jetzt mit:
    Also von meiner Seite gibt es nur noch zu sagen: Danke, dass Ihr dieses Interview gelesen habt und mich und meine Musik immer so unterstützt, hoffe, dass es bei meiner neuen Single genau so geil weitergeht mit eurer Power und ansonsten „We aRe oNe“.
  • Marco, vielen Dank  an dieser Stelle für das Interview! :)
 


dj-marcovanbassken.de  
Grafik: Tillger
Am 12.08.2009 um 18:00 Uhr von Tillger


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #9   AceTune 25.12.2010 02:24   
Voll der Hootte :D
  #8   D3nj0 14.08.2009 21:57   
Mein Idol =) war bis jetzt bei jeder show wo ich hin konnte bzw den Türsteher überreden konnte =)
  #7   LuCkeR 13.08.2009 18:30   
aufjedenfall geil, das man ihn öfters hören.
Das schlimme an dem Interview ist, das er schalöke ist, aber das lässt er sich nicht anmerken, an seinen Scheiben *lach*

Marco v. Bassken mach weiter so und ich freu mich shcon auf deine neue Single
  #6   Vanin 13.08.2009 12:19   
Super :)
  #5   dief0r16 13.08.2009 05:32   
Ein Schalke-Fan *______* <3
  #4   openMind 12.08.2009 20:04   
cooles interview! und das mit der show auf dem stream hört sich sehr sehr geil an!
  #3   Breaker 12.08.2009 19:06   
jo, marco so wie man ihn kennt und mag^^
  #2   hiho3 12.08.2009 18:37   
in der vorletzten zeile fehlt nen leerzeichen bei We aRe oNe ^^
  #1   Noizia 12.08.2009 18:21   
Ohh das hört sich ja klasse an , Marco Van Basken dauerthaft auf dem Stream.
Das wird sehr interessant :)




Bookmarks