Ceejay mit "Melodic Freedom" (HandsUp)





Interview mit Patrick Bunton



  • Wie kamst du zur Musik und seit wann bist Du dabei?
    Ich glaube ich kam dazu wie die meisten.... Ich war im Club, ich sah die DJs.... und was die da machten, faszinierte mich. Das wollte ich auch können! Also nahm ich mir den Plattenspieler meiner Mum und am Anfang einen CD-Player dazu und fing an zu "mixen". Sorry Mum für die kaputt-gescratchte Santana-Platte ;o). Danach ging es irgendwann los mit eigenen veranstalteten Parties und immer so weiter. Es war ein langer Weg, der mittlerweile über 9 Jahre andauert. Und letztes Jahr kam dann sowas wie ein "Durchbruch" mit der "Here I am".
  • Wo waren Deine ersten Auftritte?
    Mein erster Auftritt vor Publikum war auf meiner eigenen Party, namens "Neurotica". Wie gesagt, haben wir damals selbst veranstaltet, um auflegen zu können.
  • Was war bisher Dein größter Auftritt?
    Gute Frage.... Die meisten Leute natürlich auf der Loveparade und im Privilege Ibiza. Aber ich finde, es braucht gar nicht viel Publikum für einen "grossen" Auftritt...!
  • Was für Hobbies hast Du persönlich?
    Wenn ich mal etwas Zeit finde, was selten ist, dann wird mit meinem
    Jungs Playstaytion gespielt!
  • Auch DJ´s haben meist noch Idole oder bewundern jemand anderes. Wer ist es bei Dir?
    David Carson.
  • Würdest Du auch etwas anderes auflegen als Deinen jetzigen Style?
    Ich hab schon ne Menge ausprobiert. wenn mich was begeistert, kann ich mir auch vorstellen, es aufzulegen. (Ich war z.B. 2 Jahre Resident in einem Club für Deutschen HipHop, als diese Musik noch gut war. Den HipHop von heute würde ich nicht mehr auflegen!)
  • Was waren Deine Höhe- und Deine Tiefpunkte im Leben außerhalb der Musik?
    Da gibt es natürlich einiges in beiden Richtungen, ist auch gut so... das ist das Leben! Der 01.09.1999 war ein Höhepunkt - mehr wird nicht verraten, das ist Privat.
  • Wie kam es zur Aktuellen Single "Listen!"?
    Aus Bock ;-) Wie alle meine Tracks! Ich fand den Vocal einfach Killer, der Rest war Inspiration. So entwickelt sich sowas dann...
  • Welcher Deiner Produktionen gefällt Dir persönlich am besten?
    Jede auf seine Art! In jedem Track stecken 100 %! "Back on Track" war meine erste Veröffentlichung... das ist was Besonderes!
    "Here I am" brachte den Durchbruch... Hammer! Listen! ist so geil und anders... ich könnte mich nicht entscheiden... Ganz ehrlich!
  • Was planst du für die Zukunft?
    Eine Menge! Bei mir ist immer was los. Das ist zwar anstrengend, aber ich bin auch sehr dankbar dafür! Als nächstes kommt erstmal eine "Bunton Beats" EP mit etwas clubbigeren Tracks. For the DJs sozusagen...
  • Wie würdest Du deinen Sound selber beschreiben?
    Naja, es steht auf auf jeder meiner Platten... HARD & STYLE! Also die perfekte Mischung aus gutem (!) Dance mit der gewissen Portion Härte. Deshalb findet sich auf meinen Releases auch immer eine clubbige, härtere B-Seite. Ich mache Musik für die Clubs, nicht fürs Radio.
  • Was ist Dein Erster Eindruck von TechnoBase.FM?
    Ihr seht wie ein netter Haufen Jungs mit ner Menge Spass aus ;-) Ich finde es immer gut, wenn Leute selbst was auf die Beine stellen. Nur so kann alles weiterbestehen. Da geht was!


Patrick Bunton
Am 24.03.2006 um 19:37 Uhr von Devil2K


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #6   loeschen 03.11.2006 17:33   
listen, feeeinne mukke ;)
schön schön - greetz!
  #5   BlueBird 09.04.2006 19:35   
Jau das ist echt nice :)
  #4   Clausel 29.03.2006 10:55   
Jap, here I'am und Listen gehören beide zu meinen Lieblingsplatten
  #3   Basslovers United aka Shaun Ba 26.03.2006 18:23   

sehr geile scheiben hat der master am start.

vorallem die "here i ám"

  #2   Danny Keegan 26.03.2006 12:36   
Sehr sympathisch der Junge. Listen! ist auch geil :D
  #1   Devil2K 25.03.2006 13:40   
geil!




Bookmarks