Antworten
#1   04.04.2018 08:38
SickzZ 
SickzZ

Wohnort:
Hannover

Registriert seit:
07.05.2012

Beiträge: 5
NDX 900 mit MIDI oder via DVS ansteuern?
Moin moin,
ich wollte einfach mal nach rat und Erfahrung fragen, auf hoffnung dass jemand selbst die NDX 900 besitzt oder hatte und diese via midi oder DVS angesteuert hat und mich von midi oder dvs überzeugen kann, damit ich weiß, dass ichs einfach noch falsch eingestellt hab oder so?

Ich bin vor einigen Monaten von der vms4 zu NDX 900ern und nem DJX900 gewechselt, da die Fader auch langsam den geist aufgegeben haben.
Die NDX900er find ich bislang ganz gut, bis auf die ein oder andere macke und das cue point setzen find ich etwas unhandlich aber was solls, immerhin funktioniert es meistens.

Die Player habe ich anfangs mit CD's und USB-Sticks genutzt. Soweit ganz gut und läuft auch echt Stabil. Hier waren mir nur doch etwas zu wenig Informationen auf dem Display. Bei Tracks die ich gut kenne noch kein problem, bei anderen wäre ne waveform dann jedoch doch nicht falsch.

Daraufhin habe ich versucht die NDX900 über USB bzw midi zu betreiben. Die grundfunktionen waren auch da, jedoch leuchtete echt so gut wie nichts( nicht einmal cue/play oder das jogwheel etc) und ich meine ein paar funktionen waren auch anders oder gingen gar nicht. Auf dem Display wurde gar nichts mehr angezeigt.

Aktuell nutze ich die NDX 900 zusammen mit der Traktor A6. Ist bislang die beste lösung, jedoch spinnt das DVS auch gelgentlich rum, wodurch die kalibrierung gelgentlich verloren geht oder irgendwas abstürzt. Also irgendwie nicht ganz stable. Ist zwar meistens am Anfang und sonst recht selten bzw kann ich jedenfalls mal 1-2Stunden Auflegen ohne das irgendwas komplett abkackt. Ab und zu gibts mal kleine Fehler, welche jedoch nach nem player neustart, track neuladen o.Ä behoben werden und nicht die Musik stoppen. Kotze schon ab, wenn solche sachen nen Mix versauen, hätte jedoch noch weniger lust, dass sowas live passiert w.z.b hier, falls ich hier Auflegen würde, da man dort nicht mal ebend abragen, alles neustarten und neu aufnehmen kann. Ich meine ok, es scheint jedem mal vor zu kommen und vorallem bei DVS öfters der fall zu sein, jedoch kommt es mir doch etwas zu häufig vor, als dass es normal wirkt.

Danke im vorraus! :)

Lg
Jannis


Antworten