Antworten
#1   13.12.2011 12:18
Atomic 
Atomic

Wohnort:
Geislingen

Registriert seit:
10.10.2008

Beiträge: 11
Reloop Rmp 1
Tag Leute,

Da ich mich schon recht früh dafür interessiert hab, selber zu mixen, hab ich von meinem Cousin (der wohnt in Hamburg, ich in Schwaben) sein altes Equiment für 100 Euro abgekauft. Er meinte, die CD-Player seien scheiße (und das sind sie echt xD) , der Mixer solle grade noch so gehn.

2 x Gemini CDJ 210 , Behringer DJX 700

100 Euro waren nun wirklich wenig, dafür das der Zustand sehr gut ist, und es schließlich mein Cousin war ^^.
Wenn der nicht mehrere 100 km von mir weg wohnen würde, könnte ich ja ab und zu bei ihm üben, aber das hat nun wirklich keinen Wert.

Nachdem ich ca nen Monat lang damit rumgespielt hab, wurde es zeitlich bei mir zu eng, Schule/Ferienjobs usw. und ich hab nach und nach damit aufgehört. Das ist jetzt so ca. 2 Jahre her, und mittlererweile hör ich auch lieber House. Da ich nun mehr als genug Zeit habe, und im Winter nix mit kicken ist weiß ich nicht wohin mit der Zeit. Ein anständiges Hobby muss her! Dann hab ich mal wieder dran Gedacht dass da noch was im Keller steht :D und mich nochmal gefragt warum ich eigentlich aufgehört habe: Achja, die CD-Player waren auch scheiße.

Nun Meine Frage: Ich hab mir mal den Reloop rmp 1 scratch mkII angeguckt, und finde den vom Preis her in Ordung.
Aber taugt das Ding auch was?
Ich meine ist der einsteigerfreundlich? (Den ich konnte ja nie wirklich was :DD)
Wie siehts mit der Qualität aus? Er soll ja scheinbar nicht grade für die Ewigkeit sein
Habt ihr gute Alternativen unter 300 Euro?

Den Mixer wollte ich erstmal behalten, und erst bei dringendem Bedarf einen kaufen, ich hatte bis jetzt nix gegen das Ding.
Ach und dass ich zweimal kaufen werde ist mir wohl bewusst, da werde ich zukünftig keine Probleme sehen, ich stelle mir das jetz als Übergangslösung vor. Gefällt mir das alle sehr gut, kaufe ich nochmal, wenns nicht ganz so toll ist, behalte ich das Zeug, vertreib mir ein wenig die Zeit oder verkaufs wieder (wobei letzteres eher nicht in Frage kommt, da mir das damals doch sehr gefallen hat)

MFG


#2   13.12.2011 13:49
Freaky 
Freaky

Wohnort:
Potsdam

Registriert seit:
05.06.2008

Beiträge: 1109
AW: Reloop Rmp 1
ich möchte hier nur einen Satz sagen über den du nachdenken solltest:

"Die Freude am niedrigen Preis ist weitaus kürzer, als die Erinnerung an schlechte Qualität."



#3   13.12.2011 23:08
Atomic 
Atomic

Wohnort:
Geislingen

Registriert seit:
10.10.2008

Beiträge: 11
AW: Reloop Rmp 1
Okay, wie gesagt, ich will das Ding wirklich nur zuhause benutzen, und falls es alles zusagt werde ich auf jeden Fall mehr investieren (da ich kein Auto brauche, bleibt mir genug Geld über)

Wie siehts denn mit einem Pioneer CDJ 200 aus?
Pioneer hat gute Produkte wie ich meine, stellt das eine Alternative dar?

LG

#4   13.12.2011 23:46
JayB 
JayB

Wohnort:
Münster

Registriert seit:
25.05.2009

Beiträge: 1746
AW: Reloop Rmp 1
also pioneer ist cd-spieler-mäßig marktführer, damit kannste nichts falsch machen, die 200 sind grundsolide.

die 100€ an deinen cousin waren eine fehlinvestition.
behringer kannste in die tonne kloppen ebenso wie diese billig-cd-spieler :D

#5   14.12.2011 19:35
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: Reloop Rmp 1
Schnapp Dir auf jeden Fall zwei gebrauchte CDJ-200 wenn du günstig dran kommst, ich kann sie Newbies nicht oft genug empfehlen. Die Teile sind robust, haben einen SEHR genauen Pitch (wichtig!), solides Laufwerk, Loop-Funktion, paar Effekte zum Spielen und kosten auch kein Vermögen. Und hübsch aussehen tuen sie ja auch.

Wenn schon OEM-Ware dann die RMP-2 (besser RMP-3) oder NDX-400 (sogar 0,01% Pitch). Aber bitte kein Fake-CDJ von Gemini. Alternativ auch mal Denon DN-S700 und 1000 checken!


#6   14.12.2011 20:07
Atomic 
Atomic

Wohnort:
Geislingen

Registriert seit:
10.10.2008

Beiträge: 11
AW: Reloop Rmp 1
Habe bei ebay ein Angebot für 250 € gefunden, das Gerät scheint okay zu sein, Rechnung und Verpackung sind sogar noch dabei und in der Beschreibung steht nichts von technischen Fahlern oder Defekten

Ist der Preis hier gerechtfertigt?
(link kann ich irgendwoe nicht posten, aber schaut selbst, ihr seht dann bestimmt was ich meine)

Wenn der Käufer ein zweites Gerät auch zu hause hat, könnt ich das vll für den selben Preis ergattern, Problem nur, in 4 Tagen läuft das ganze aus
Was haltet ihr davon?

#7   16.12.2011 16:10
Doktor94P 
Doktor94P

Wohnort:


Registriert seit:
05.09.2010

Beiträge: 21
AW: Reloop Rmp 1
ist pio kann man nichts falsch machen

#8   17.12.2011 21:56
jemppom 
jemppom

Wohnort:
Köln

Registriert seit:
12.12.2010

Beiträge: 342
AW: Reloop Rmp 1
250€ sind vollkommen ok, neu kostet das Gerät ca. 350€.

#9   30.03.2013 02:02
Creator Of Noize 
Creator Of Noize

Wohnort:
Endingen am Kaiserstuhl

Registriert seit:
23.08.2011

Beiträge: 2
AW: Reloop Rmp 1
ochje ich hätte jetzt auch gesagt als spätzünder kauf dir CDJ 350 von pioneer oder die Numark NDX 400 sind eig auch gut ich selber benutze aber CDJ 850 weil die nun seit 1 jahr halten und einfach geil sind aber 2000 sind natürlich noch geiler die hatt mein freund^^

#10   01.04.2013 20:18
Mindgrid 
Mindgrid

Wohnort:
Berlin

Registriert seit:
17.01.2010

Beiträge: 472
AW: Reloop Rmp 1

Dirty11 wrote:

ochje ich hätte jetzt auch gesagt als spätzünder kauf dir CDJ 350 von pioneer oder die Numark NDX 400 sind eig auch gut ich selber benutze aber CDJ 850 weil die nun seit 1 jahr halten und einfach geil sind aber 2000 sind natürlich noch geiler die hatt mein freund^^



Cool, Cool... guck mal aufs Datum ;-)

Antworten