Antworten
#1   29.08.2010 22:33
Fab Cue 
Fab Cue

Wohnort:


Registriert seit:
11.11.2009

Beiträge: 27
Denon DN-S 1200
Hab mir den zugelegt, finde ihn an und sich sehr gut bloß eins stört mich und deswegen wollte ich wissen wie ihr damit umgeht.
Und zwar geht es um die Auto BPM. Wie geht ihr damit um es ist nämlich nicht schön wenn man die bpm von zwei liedern angleicht und aufeinmal hab ich bei den einen 70 bpm und bei dem andern 140 bpm.

Wäre super wenn ihr posten würdet wie ihr damit umgeht.

Lg


#2   29.08.2010 22:40
KASI 
KASI

Wohnort:
Schmallenberg

Registriert seit:
18.09.2009

Beiträge: 601
AW: Denon DN-S 1200
einfach nicht drauf achten. die bpm anzeigen sind nie genau, teilweise passierts sogar das tracks mit 128 bpm später mit 256 bpm aufm player landen.
mixen mit den ohren ist angesagt

#3   29.08.2010 22:41
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: Denon DN-S 1200
Man macht keine übergänge von 70auf 140 BPM ganz einfach
Am besten bleibst du bei einer Musik Genre, denn ich glaube du bist grad wenn du von 70 BPM redest bei normalem Pop
140 ist dann eher schon Handsup.

Wenn du jedoch einen übergang machen möchtest von z.b. House auf Handsup, dann geh am besten (wenn du von Handsup kommst) ein bisschen runter mit der BPM zahl. immer ein kleines stück. Dann kannst du dein House Lied ganz bequem etwas schneller pitchen.
Auto BPM find ich übrigens an sich ne doofe sache, weil es nie so genau wie richtiges Pitchen und Beatmatchen ist.
ich würde diese Funktion nicht benutzen.
LG

#4   30.08.2010 14:16
Dumpy 
Dumpy

Wohnort:
Geseke

Registriert seit:
23.10.2009

Beiträge: 186
AW: Denon DN-S 1200

Mr Boot-L wrote:

Man macht keine übergänge von 70auf 140 BPM ganz einfach



Lukas, das ist ein Anzeige Fehler :D Er macht bestimmt keine Übergänge von 70 auf 140^^

Ansonsten üben und versuchen das Tempo mit dem gehör anzupassen.

#5   30.08.2010 14:37
KASI 
KASI

Wohnort:
Schmallenberg

Registriert seit:
18.09.2009

Beiträge: 601
AW: Denon DN-S 1200

Mr Boot-L wrote:

Man macht keine übergänge von 70auf 140 BPM ganz einfach



dickes fail :D


#6   30.08.2010 16:31
Fab Cue 
Fab Cue

Wohnort:


Registriert seit:
11.11.2009

Beiträge: 27
AW: Denon DN-S 1200
um es klar zu stellen mir ist durchaus bewusst das man solche übergänge nicht macht und ich selbst mach auch solche nicht :D
es ist wie dumpy gesagt hat mit der anzeige des lied hat z.b 140 bpm und dann wenn der vocal teil kommt ist in der anzeige aufeinmal 70 bpm
deswegen meine frage wie ihr um geht^^
mein fazit ist: anzeige abdecken und gehör hernehmen richtig?^^

#7   30.08.2010 16:41
Golfi 
Golfi

Wohnort:
Berlin

Registriert seit:
03.02.2009

Beiträge: 372
AW: Denon DN-S 1200
aber das normal wenn vocals kommen das die anzeige runter geht denke ich^^


jepp verlass dich aufs gehör und nicht auf die anzeige

#8   30.08.2010 17:05
KASI 
KASI

Wohnort:
Schmallenberg

Registriert seit:
18.09.2009

Beiträge: 601
AW: Denon DN-S 1200
hey, ich hab das doch auch gesagt mit der anzeige :D

ne, normal sollte die anzeige nicht runtergehen, da die vocals ja dem takt und rythmus angepasst sind und nicht nur einfach reingeworfen.
die bpm anzeigen sollte man einfach ignorieren :)

#9   30.08.2010 20:26
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: Denon DN-S 1200

KayNatiX wrote:


Mr Boot-L][Man macht keine übergänge von 70auf 140 BPM ganz einfach



dickes fail :D





Was ist an dem satz bitteschön nicht korrekt oder was gibt den anlass "fail" zu schreiben?
Wenn du mal nachdenkst: Macht man übergänge von 70 auf 140 BPM? Nein

Das es sich um einen anzeigefehler handelt weiß ich in dem moment nicht, denn es gibt ja sowas, das nennt sich Traktor, und das zeigt mir die BPM richtig an ( zumindest größtenteils ) es ändert aber aufjedenfall nicht die BPM von 140 auf 70 sondern bleibt fast konstant.

Ich bin davon ausgegangen, dass er wirklich einen übergang von einem Pop lied machen will (z.b. We no speak americano) auf ein Handsup lied (like: Loco.)
Ich versteh dich nicht ganz so und das mit dem fail macht dich nicht gerade sympatisch bei mir :)

#10   31.08.2010 14:29
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: Denon DN-S 1200
Ich muss ihm aber leider auch recht geben, der TE beschrieb ja wie die Auto-BPM-Anzeige am DN-S1200 (nicht Traktor!) zwischen 70 und 140BPM springt, ist doch sofort ersichtlich dass der Counter bei Vocals nur jeden zweiten Basschlag registriert bzw. umgekehrt verdoppelt. Ist bei meinen CDJs übrigens nicht der Fall, der hält einen Wert immer recht konstant.

Außerdem haben Pop-Genre oder gar Tracks wie "we no speak americano" bestimmt nicht nur 70BPM, eher schon 110-130BPM ;-)

Antworten