Seiten (3):  1  2  3  

Antworten
#1   27.06.2010 02:08
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
[PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Ich würde mal sagen wir machen jetzt mal einen Vergleich vom 400er zu den 900ern zu den 350ern.

Ich würde sagen das fehlt noch.


400: USB + MIDI + der komplette Funktionsumfang, dafür kleineres Jog-Wheel und 4,6kg schwer
900: USB + MIDI + fast alle Funktionen des 2000er + großes Jog-Wheel und 3,9kg schwer
350: USB + MIDI + wenig Funktionen - kleineres Jog-Wheel, aber dafür nur 2,6kg schwer = sehr leicht den anderen gegenüber


Dann mal viel Spaß beim Posten ;)


Meine Kritik:

350er ist für die, die nicht viele Anforderungen an ihren Player haben und mobil sein wollen

900er gehobener Standard CD-Player, der eher für den Heimgebrauch gedacht ist, aber auch für mobile DJs gut geeignet, aber dafür etwas und teuer und für den "normalen DJ" erst in ca. 1 Jahr bei Ebay gebraucht zu haben ist

400er ist ein Standard CD-Player, der für alle Arten von DJs geeignet ist

Verbessert mich bei Fehlern^^

LG


David aka HydroX


#2   27.06.2010 11:52
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
1. Ich würd sagen,dass du den 350er Ruhig als Designerstück bezeichnen kannst. Er ist neu und sieht gut aus. Ich finde der 350er ist sau Perfekt für den Heimgebrauch.!!!
2. Der 900er ist schon eine stufe weniger als der 2000er. aber trotzdem ein wahres schätzchen. Ich denke dass der 900er nicht viel zuhause genutzt wird, was sich aber rasch ändern könnte, wenn sich die clubs mit 2000ern ausstatten. So wie ich das mitbekomme ist in den meisten clubs noch der 1000er MK... im einsatz. Meist kommt auch der 400er noch zusätzlich dazu.
ich würde sagen,dass der 400er nochmal richtig kommt, sodass der 350er nicht richtig zum einsatz kommt, was ich schade finde.
Alle drei finde ich hervorragend nur natürlich auch teuer,aber darüber müssen wir ja nicht reden, denn wir wissen alle das DJing teuer ist ;)
in diesem sinne
lg

#3   27.06.2010 13:36
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
400er Top mag ich , <3
die 900 und Heimgebrauch? Da investier ich lieber bisschen mehr und hol mir dafür 1k Mk3
und der 350, wer braucht den ??? xD

gibt es eigentlich auch nen passendens Mischpult für die 900er bzw 1000er (400er und DJM400, 350er und DJM 300) oder soll das 800er oder 700er dafür sein ?

#4   27.06.2010 13:47
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350

Scalon wrote:

gibt es eigentlich auch nen passendens Mischpult für die 900er bzw 1000er (400er und DJM400, 350er und DJM 300) oder soll das 800er oder 700er dafür sein ?



Ich denk mal das sollen die DJM-800 und DJM-909 sein.


DJM-909: Ein Batllemixer mit Touchscreen der schon auf der Pioneer-Seite steht, aber bestimmt sehr teuer wird...





#5   27.06.2010 14:00
Freaky 
Freaky

Wohnort:
Potsdam

Registriert seit:
05.06.2008

Beiträge: 1109
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
den DJM 909 gibts schon paar Jahre... :>


#6   27.06.2010 14:12
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Echt?

Ich hab bei Thomann und Conrad geschaut und keiner hatte ihn^^


Naja, dann lag ich wohl falsch..danke für die Verbesserung

#7   27.06.2010 14:32
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Mixer für die CDJ 900/2000 Serie ist der DJM 2000, der 900er is für den heimgebrauch überkandidelt, genauso und erst recht der 2000er.

der 400 ist absolut top, mehr als empfehlenswert.

Den 350er, mit dem kann ich mich nicht anfreunden, zum einen kost der fast soviel wie der 400er, und dafür ist er zu teuer, außerdem, wer bracht bitte nen beat sync an nem cd player? Der fällt bei mir durch.....

#8   27.06.2010 14:58
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Der Vorteil der 900er ist man braucht nur einen USB-Stick dank LAN.

Bei den 400er muss man dann zwei USB-Sticks mitnehmen^^

#9   27.06.2010 14:59
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
So, habe doch gefunden, was diese Beat sync funktion ist.
find ich gar nicht so schlecht. Spart das Beatmatchen ja völlig, was ich geteilt: gut/schlecht sehe.

****Mit BPM Lock können Sie das Tempo von Songs per Tastendruck angleichen und so harmonische Übergänge schaffen. Legen Sie einfach einen Master-BPM-Wert für jedes Deck fest und alle Songs werden mit der entsprechenden Geschwindigkeit abgespielt.

****Die BEAT Display-Funktion für einfacheres Scratching und Looping ermöglicht sowohl die akustische als auch die visuelle Prüfung des Beats. Und mit der Auto Beat Loop-Funktion können Sie Looping-Varianten mit Beat Loop, Loop Divide und Hot Loop kreieren.

#10   27.06.2010 15:05
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Beat sync = höchstwahrscheinlich tut der die Beats der zwei Player synchronisieren...

Also wie in VDJ...


GROßER NACHTEIL: Wenn man mal in einen Club eingeladen wird dort nichts machen könn, weil da 1k MK2, oder 400er oder 900er oder 2000er...sonstiges stehen und man dann Beat matching beherrschen muss und keinen Übergang machen kann..



Also 350er eigtl wirklich nur was für Anfänger.


#11   27.06.2010 15:09
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
oder für faule! xD
aber faule DJs sollten nicht auf ner party zu finden sein.

#12   27.06.2010 19:32
Freaky 
Freaky

Wohnort:
Potsdam

Registriert seit:
05.06.2008

Beiträge: 1109
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
nochmal für alle unwissenden:

Es werden nicht die Beats der beiden Player angepasst! Es wird "lediglich" ein voreingestellter Beat eingestellt, dh. du willst alles auf 140 laufen lassen, stellst es bei beiden Playern ein und musst nicht mehr die Geschwindigkeiten einstellen, alles läuft dann auf 140, richtig einsyncen muss man aber noch per Hand...

zum DJM 909, des Ding ist mittlerweile so alt das es bei vielen Händlern nicht mehr geführt wird, daher noch das Bild aber kein Verkaufspreis

#13   27.06.2010 19:48
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Ah, ok Freaky.


Dann ist der 350 ja doch nicht so übel, wenn der nur die Geschwindigkeit regelt.


#14   28.06.2010 19:04
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
@hydro..... jetzt überleg mal im Auto: dein Tempomat gibt Gas und du musst ihm nur sagen das er konstant 120 km/h fährt, dass ist genau das Selbe wie bei den 350ern, also langweilig :D

#15   12.07.2010 14:59
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Wichtige Korrektur vorab: Der CDJ-400 wiegt 2,7kg, nicht 4,6kg!! (wie kommt man bitte auf so einen Wert!?)

Ansonsten wurde alles schon gesagt.

Der 350er kommt bei vielen nicht gut an. Warum sagte schon Ralf.
Und sorry Boot-L, aber ich weiß nicht wo bei dem "Design" sein soll.
Ich finde ihn dunkel, hässlich und ohne das Jog-Licht auch langweilig bzw. unpersönlich.

Bei nahezu gleichen Preis --> CDJ400 kaufen und glücklich sein!

P.S. BPM-Lock Quatsch braucht kein Mensch! Ich denke wir sind die DJs und nicht die CD-Player, oder?

P.S.2. DJM-909 ist schon lange auf dem Markt, sehr teuer, etwas unbekannt aber hammer geil!^^


#16   12.07.2010 20:45
Wectonic 
Wectonic

Wohnort:
München

Registriert seit:
16.04.2010

Beiträge: 145
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350

RAS wrote:

Wichtige Korrektur vorab: Der CDJ-400 wiegt 2,7kg, nicht 4,6kg!! (wie kommt man bitte auf so einen Wert!?)



Dieser Wert steht bei allen Händlern, die den CDJ-400 anbieten^^

Danke für die Korrektur...konnte es selbst nicht glauben.

#17   13.07.2010 08:41
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Böse Händler! ò_Ó Hab sogar extra die Pioneer Broschüre, da sind sämtliche technische Daten tabellarisch gelistet. Der CDJ-1000 wiegt ja gerade mal 4,2kg^^

Aber hey kein Thema.
Dickes Lob für diesen informativen Thread von Dir! =)

#18   16.08.2010 14:47
DJSaschaP 
DJSaschaP

Wohnort:


Registriert seit:
16.08.2010

Beiträge: 3
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
...und was ist mit der Recordbox Steuerung??

Bin am überlegen, ob ich mir nen zweiten 400er kaufe oder einen 350er w/der Softwaresteuerung - was meint ihr??

Thanks!

#19   16.08.2010 16:41
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350

DJSaschaP wrote:

Recordbox Steuerung??


was verstehst du unter "Steuerung"? Das Programm ist eigentlich dazu da um deine ganzen Tracks zu analysieren zu listen und zum Vorbereiten, da weiß ich jetzt nicht was du damit Steuern willst.
Ich würde zum 400er raten, 2 gleiche CDJs sind einfacher von der Bedienung einfacher und sehen besser aus :)

#20   16.08.2010 17:47
DJSaschaP 
DJSaschaP

Wohnort:


Registriert seit:
16.08.2010

Beiträge: 3
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
...naja, ich meine schon den direkten Zugriff auf alle Files. Wenn das gut klappt, würde ich auch auf zwei 350er umsteigen, oder sollte man dann gleich zwei 900er nehmen? (teuer)...


#21   16.08.2010 18:28
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
kommt drauf an was du brauchst xD Und ob du bereit bist so viel Geld auszugeben

#22   16.08.2010 19:17
DJSaschaP 
DJSaschaP

Wohnort:


Registriert seit:
16.08.2010

Beiträge: 3
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
...hat sich gerade erledigt - habe ein paar Euronen für ein Traktor Scratch Duo und ein Traktor Kontrol x1 ausgegeben ;))

#23   18.08.2010 12:33
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Rekordbox ist für die 350 sowieso ein blödes Argument... wirklich ausreitzen kann man diese soweit ich weiß erst beim 900/2000 (Quantize)...

Ich glaub ich hole mir in 1 Jahr zwei CDJ-900 =D

#24   18.08.2010 19:55
PAfreak 
PAfreak

Wohnort:
Nähe Bonn

Registriert seit:
02.08.2009

Beiträge: 48
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Äähh, meiner Meinung nach befindet sich der 400er sowieso im Auslauf, viele große, einschlägigen Online Shops haben ihn garnicht mehr im Sortiment, bzw es steht "im Auslauf" da. Auch auf der Pioneer US Seite ist er nichtmehr gelistet! Scheinbar wird er nichtmehr produziert.

Und so schlecht finde ich den 350 als Nachfolger garnicht, mal im Ernst, wer ein Pult mit Effekten besitzt, der hat die des Players ja wohl eher selten genutzt, oder!? Ansonsten fehlen ihm nicht viele Funktionen, die der 400er hatte, mir fällt auf Anhieb eigentlich garnichts gravierendes ein.
Zudem ist die Haptik des 350er Jog Wheels deutlich wertiger, nicht so "Plastik schrabbelig" wie beim 400. Eher schon smooth und "stabiler" wie beim 900.
Die Wellenanzeige und diese Beatlock Funktion ist auch nicht mein Fall, aber das ist nichts, was man nicht auch abschalten kann!

Bevor ich mich an dem 400er festhalten würde, würde ich persönlich mal mehr ein Augenmerk auf den neuen CDJ-850 legen, der vereint viel gutes in einem Player, dessen Preis deutlich unter dem 900 liegt! Wer auf das coole Design mit dem schrägen Display des 900 verzichten kann, ist da sicher gut bedient!

Gruß,
Timo

#25   18.08.2010 20:13
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
da hast du recht der 400er ist nun ein Auslauf Modell, aber bevor du was vom 350er erzählst, eine Frage: schon mal in der Hand gehabt? Oder alles nur gelesen?
Wichtige Funktion die fehlt ist der Digital Ausgang, den hatten sagar meine alten 200er (!!!) und der Leuchtring ums Jogwheel für Show-&-Shine damit kann man so manchen schlechten Übergang gut reden ^^ Und ich glaube die Pitch Möglichkeiten wurde auch reduziert (-> kein WIDE mehr).
Was ich auch noch schrecklich finde ist das Design der Player, ich habe zwar gar nix gegen schwarze Player, im Gegenteil ich mag sie mehr aber diese Dinger "Playmobily Style" :x


#26   18.08.2010 21:48
PAfreak 
PAfreak

Wohnort:
Nähe Bonn

Registriert seit:
02.08.2009

Beiträge: 48
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Auslaufmodell sollte nicht abwertend klingen, es gibt ja durchaus Vor UND Nachteile, ich wollte nur sagen, dass ich den 350 als Nachfolger nicht ganz übel finde, es hätte schlimmer kommen können!
Und zu deiner Frage... ja, ich habe beide schon in der Hand gehabt.
Über das Design kann man streiten, ich finde den 400er auch von der Bedienoberfläche schöner gestaltet, der 350 ist eher schlicht und wirkt etwas "glatt" und langweiliger, da geb ich dir recht!

Gut, das mit dem Digital Ausgang ist wirklich verwunderlich, allerdings sieht man auch genug Leute, die trotz Vorhanden sein lieber die Chinch's nutzen^^ (ob nun aus Überzeugung oder aus Mangel an nem Kabel) :D Zu der Sache mit dem Pitch kann ich keine Auskunft geben, das weiß ich nicht.

Sind beides keine schlechte Player, haben beide ihre Vorteile und ihre Tücken. Ich bin nur einer, der gerne was "Neues" ausprobiert.
Wie gesagt, wer etwas Geld übrig hat... ich finde den 850 interessant, aber um den gehts ja hier nicht. :)

Gruß

#27   23.08.2010 19:57
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Scalon hat es eigentlich auf den Punkt gebracht.

Bin jedenfalls sehr zufireden mit meinen CDJ-400ern.
Als richtige Alternative würde ich niemals die 350er empfehlen, lieber 300€ drauf und die 850er, die sehen wirklich vielversprechend aus! =)

#28   18.09.2010 03:10
DJ-Mito 
DJ-Mito

Wohnort:
Verl

Registriert seit:
21.02.2010

Beiträge: 38
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350

Scalon wrote:


Wichtige Funktion die fehlt ist der Digital Ausgang, den hatten sagar meine alten 200er (!!!) und der Leuchtring ums Jogwheel für Show-&-Shine damit kann man so manchen schlechten Übergang gut reden



Den Digital Ausgang kann man nicht als Argument nehmen. In dieser Preisklasse von Player ist der einfach nur überflüssig. Welcher Mixer der in der Liga eines 400er / 350er spielt hat Digitaleingänge die man auch gebrauchen kann ? Und selbst wenn man welche hätte, wer hat die passende hochwertige PA bei der man den Unterschied raushören würde?

Den Leuchtring als Ausrede für einen schlechten Übergang?? Kannst du mir das mal bitte erklären :)

#29   18.09.2010 03:13
DJ-Mito 
DJ-Mito

Wohnort:
Verl

Registriert seit:
21.02.2010

Beiträge: 38
[PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350

Greenix wrote:



900er gehobener Standard CD-Player, der eher für den Heimgebrauch gedacht ist



Der 900er ist der Nachfolger von dem 1000er und ist für den Cluballtag gebaut worden.

Heimgebrauch ist der 850er / 350er

#30   22.09.2010 21:18
SORAR 
SORAR

Wohnort:
Bruchsal / Forst

Registriert seit:
12.08.2009

Beiträge: 137
AW: [PIONEER] CDJ-400 vs. CDJ-900 vs. CDJ-350
Bitte keine Doppelposts, das ist doof ;-)

Digitalausgang halte ich nach wie vor für nützlich. Und der Leuchtring, ich weiß gar nicht was manche haben, ist nicht nur eindruckserweckend sondern als Feedbackindikator höchst praktisch.

Ansonsten haste aber recht! CDJ-850 sind echt geile Teile für den Haus- und semi Clubgebrauch.
Und die 900er sind ja mal richtig geil. Leider sehr teuer...

Antworten
Seiten (3):  1  2  3