Antworten
#1   05.08.2010 14:07
PowaPowl 
PowaPowl

Wohnort:
Oldendorf

Registriert seit:
18.04.2008

Beiträge: 3
Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Hey Leute,

ich habe hier zwei Reloop RP-200 Mk3 mit Spin 2+.
Nun suche ich neue Systeme, da mir die Originalen nicht gefallen.

Ich habe schon viel gelesen und gesucht.
Konnte aber noch keine definitive Aussage hören, was sich wirklich gut anbietet.
Habe schon viel über den QBert, die Digitrack, die S-120 oder die 44/7 gelesen. Kann mich aber nicht entscheiden.

Ich nutze ausschließlich Timecodes und suche etwas im mittleren Preisbereich (Twin-Set für 100-200 €)

Freue mich und bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Beiträge.


We aRe oNe


#2   05.08.2010 14:18
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Bei timecode ist das relativ schnuppe.
Wie wärs trotzdem mit den Ortofon Electro?
ich denk du hörst ja elektronische musik,denn dafür is die nadel ja extra^^

#3   05.08.2010 14:23
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
ich glaube der Blue Moon hat mal Qbert ins Rennen geschickt, und was der sagt ist meistens gut :P

#4   05.08.2010 14:41
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Da stimm ich dir zwar zu aber das ich bin nicht ganz ahnunglos :(((
einfach nicht nett von dir :DD

#5   05.08.2010 14:45
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3

Mr Boot-L wrote:

Bei timecode ist das relativ schnuppe.
Wie wärs trotzdem mit den Ortofon Electro?
ich denk du hörst ja elektronische musik,denn dafür is die nadel ja extra^^



Die Elektro wurde hauptsächlich für Techno, House und Minimal entwickelt, grinz, der Name verleitet etwas, geb ich zu, mit der leg ich auf....die QBert ist lauter, und stabiler, weil sie hauptsächlich für Scratchorgien entwickelt wurde^^.

Digitrack ist vollkommen ausreichend für den Zweck....aber auch die Pro S, die DJ S......im Prinzip kann man jede benutzen.


#6   05.08.2010 14:58
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
jaman^^ dann habe ich ja doch nicht ganz unrecht.
danke ralf ^^

#7   05.08.2010 17:55
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
soooooooooooooorry Lukas wollte dir nicht zu Nahe treten ;)
@TE Ich hoffe du weißt jett was du dir holst xD
wenn sie stabiler gebaut ist wäre sie dann gleichzeit nicht auch besser? Weil dann hält die Nadel länger durch und der Sound spielt ja beim Timecodesignal erkennen glaube ich nicht so eine große Rolle wie beim normalen Vinyl "lesen"?

#8   05.08.2010 18:00
Golfi 
Golfi

Wohnort:
Berlin

Registriert seit:
03.02.2009

Beiträge: 372
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Ja ;)

Beim kumpel seine nadel ist schon so runter kaput keine ahnung was für vynils die hört man garnicht oder nur kratzend
aber bei timecode läufts 1a :D

#9   05.08.2010 19:38
PowaPowl 
PowaPowl

Wohnort:
Oldendorf

Registriert seit:
18.04.2008

Beiträge: 3
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Hey!
Danke für eure schnellen Antworten.

Ja. Also ich lege eigl. ausschließlich House, Electro, Handsup und Hardstyle auf.

Nur wenn es im Prinzip egal ist, welche Nadel ich benutze, kann ich mir ja die billigste raussuchen und die einfach nehmen.
Aber es ist doch auch schon wichtig, dass die Nadel das Vinyl nicht zu sehr abnutzt, da es ja im Gegensatz zu anderen Platten ständig am drehen ist.
Oder ist das nicht so?

Habe mal ein paar Nadeln rausgesucht:
Ortofon Pro S - 142,00 €
Ortofon Electro - 177,00 €
Orotfon DJ S - 179,00 €
Orotfon QBert - 199,00 €
Ortofon Digitrack - 209,00 €
Orotfon S120 - 219,00 €

Alle als Twin-Set

Wenn ich nun danach gehe, dass es egal ist, welche Nadel ich nehmen möchte, würde ich zu Pro S tendieren, ist sicherlich klar ;)

Nun noch eine Frage:
Gibt es auch andere GUTE und evtl. auch günstigere Systeme, die nicht von Ortofon sind?

Danke sehr schonmal ;)

We aRe oNe

PowaPowl




P.S. Bitte entschuldigt blöde Fragen. Ich will nur nicht doppelt kaufen müssen.


#10   05.08.2010 19:55
Scalon 
Scalon

Wohnort:
Tamm

Registriert seit:
11.02.2007

Beiträge: 588
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
mal ein bissel Offtopic:

was nutzt sich schneller ab, Nadel am turn oder Laufwerk in nem Pioneer CDJ ???
denn 200 Euro für eine Nadel wie viel Laufwerke ich mir dafür kaufen könnte ^^


#11   05.08.2010 19:57
Boot-L - Luke-S 
Boot-L - Luke-S

Wohnort:
Hövelhof

Registriert seit:
26.12.2009

Beiträge: 756
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3

PowaPowl wrote:





P.S. Bitte entschuldigt blöde Fragen. Ich will nur nicht doppelt kaufen müssen.





Bei den nadeln kannst überall nix falsch machen. sind alle gut.
Wenn sie dir kaputt gehen hast du halt da das malör, aber das ist bei allen nadeln so , denn sie sind empfindlich.
Gibt immer ersatznadeln, wo du vorne die kaputte rausnimmst und eine ersatznadel draufsteckst.
Kosten 35euro aber wenn du mit deinen TTs gut umgehst , dann passiert da auch so schnell nichts mit.
Gibt noch shure als nadelhersteller aber dazu kann ich nix sagen, nur dass i eine alte shure mal früher richtig gut war^^

#12   05.08.2010 21:37
PhilZn 
PhilZn

Wohnort:
Bad Essen

Registriert seit:
14.12.2007

Beiträge: 204
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Nochmal zu der Sache, ob es egal ist, welche Nadel:

Ist sicherlich im Grundsatz egal, aber wenn Du wirklich nur Time Code abspielst, solltest Du auf einen hohen Ausgangspegel achten, macht es fürs Interface einfacher und die Software läuft stabiler(schlagt mich, wenn ich falsch liege, meine aber, dass Asian Eyes das mal so erklärt hat).

#13   06.08.2010 17:58
PowaPowl 
PowaPowl

Wohnort:
Oldendorf

Registriert seit:
18.04.2008

Beiträge: 3
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
Danke Leute!
Ihr seit echt super!

Tendiere nun zwischen der Pro S und der Electro
Gut.. nun habe ich immernoch einen Unterschied von 35,00 Euronen und 2,5 mV
Ist das ein großer/bemerkbarer Unterschied, beim abtasten des Timecode-Signals?

Ich würde sagen, dass 2.5 mV nichts sind.. habe aber auch mit größeren Spannungen zu tun ;)


We aRe oNe

PowaPowl




#14   07.08.2010 11:30
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: Neue Tonabnehmersysteme für Reloop RP-2000 MK3
DJ S oder QBert, lautestes Signal und neutralster Signalgang, beste für Deinen Zweck.....Pro S ist zu leise, und die Elektro ist nichts für Deinen Style.....is mehr auf die Tiefen ausgelegt als auf die Höhen und Mitten, und da in Deinen Styles die Tiefen nicht wirklich so sind, wie die Elektro benötigt, wirste da wenig Freude dran haben....

Antworten