Antworten
#1   15.08.2012 18:10
SEBI 
SEBI

Wohnort:


Registriert seit:
08.08.2012

Beiträge: 23
Midi Mixer?!
Servus
ich wollte mir demnächst einen voll midifähigen mixer zulegen... ich hab da so an den reloop iq2+ midi gedacht.
Jetzt die frage: gibts da was vergleichbares und kann man den iq2 ohne weiteres an den laptop hauen und mit traktor alles steuern? sprich gerade die btm pitchen...?


#2   15.08.2012 18:15
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: Midi Mixer?!
Das was Du vorhast, funktioniert mit einem Behringer DDM 4000, in Deiner Preisklase zumindest. Wenn Du Asche ausgeben willst, kannst Du Dich gerne mit A&H und deren Midi Controllern auseinandersetzen. Aber vorher, mach Dich erstmal schlau, was Du eigentlich willst. Du springst hier von einem Thema zum nächsten, ohne zu wissen, was DU persönlich für Dich willst und was für Dich am angenehmsten ist. Lies Dich erstmal in die Materie ein, bevor Du Dir irgendwas kaufst, was Du 2 Wochen später wie der verscherbelst, weil Du damit nicht klarkommst, weil die die Basics fehlen. In Zeiten des Internets ist es unmöglich, sich nicht schlau zu machen, wie theorhetisch was funktioniert. Und Eigeninitiative ist ein MUß, egal ob das in der Schule ist, in der Ausbildung oder bei nem Hobby.

#3   15.08.2012 18:20
SEBI 
SEBI

Wohnort:


Registriert seit:
08.08.2012

Beiträge: 23
AW: Midi Mixer?!
Ok danke erstmal...
hab mich schon belesen und hatte eig. vor einfach einen Mixer an Laptop zu klemmen und damit musik zu machen, ohne plattenspieler ohne cd player.
Ich will es über Traktor laufen lassen und einen Midi Controller möchte ich nicht damit bin ich bedient ist aber nicht mein ding...
Geht da ohne Tables bzw. cd player nichts?

#4   15.08.2012 18:22
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: Midi Mixer?!
Behringer DDM 4000, Allen & Heath Xone 4D, der 3D, und ganz aktuell, der DB 4, da hast Du Mixer und Controller vereint. Alles andere haut nicht hin. Und, viel Spaß beim mappen :P

#5   16.08.2012 13:50
SEBI 
SEBI

Wohnort:


Registriert seit:
08.08.2012

Beiträge: 23
AW: Midi Mixer?!
Es wird wohl auf den ddm 4000 hinauslaufen da ich damit später analog weiter arbeiten kann...
Mit dem mappen werd ich noch richtig spaß haben, hab davon nämlich noch null komma kein plan :)


#6   16.08.2012 17:00
jemppom 
jemppom

Wohnort:
Köln

Registriert seit:
12.12.2010

Beiträge: 342
AW: Midi Mixer?!

Blue Moon wrote:

Und, viel Spaß beim mappen :P


Ach was, auf Traktorbibel gibts ne menge Mappings, da hat man schonmal ne funktionierende Grundlage. ^^

#7   28.08.2012 13:26
SEBI 
SEBI

Wohnort:


Registriert seit:
08.08.2012

Beiträge: 23
AW: Midi Mixer?!
Wollte mal wissen ob ich um es mit dem pc zu verbinden jeglliches usb interface nehmen kann?

#8   23.09.2012 22:30
Rayal 
Rayal

Wohnort:
Bremen

Registriert seit:
15.04.2012

Beiträge: 7
AW: Midi Mixer?!
Nein, mit dem Midi gesteuerten Mixer kannst du nur die Mixersektion einer Dj software steuern. Die beiden decks müssten dan immernoch per maus bedient werden. Pitchen, scratchen oder cue punkte legen kannst du dan nur wenn du dir entweder 2 Cd spieler mit Midisteuerung oder 2 Midigesteuerte Decks hohlst Ich empfehle dir abe rzum Digitalen mixen eher einen Controller zu hohlen, günstige zum einsteigen gibt es z.B. auch von reloop , fortgeschrittenere von Native Instruments oder Pioneer.

Mfg Rayal

Antworten