Antworten
#1   11.05.2012 23:40
Redoxeras 
Redoxeras

Wohnort:


Registriert seit:
26.11.2010

Beiträge: 2
Unentschlossen bei der Wahl !
Guten Abend alle zusammen,

Nach langem hin und her gegoogle und auch lesen von unzähligen Forumsbeiträgen und testberichten , bin ich doch schliesslich zum entschluss gekommen meine Fragen die noch nicht beantwortet wurden hier zu stellen.

Und zwar habe ich mir folgende Mixer genauer angeschaut :

Numark M8 und iM9
Behringer ddm 4000

Mir ist durchaus bewusst dass viele wenn sie Behringer hören , sich die Nackenhaare sträuben. Mir ist auch bewusst dass Behringer mit ihren anderen Mixer wirklich Elektroschrott verkauft. Aber ich muss sagen dass beim ddm 4000 mixer sich die Community ja wirklich spaltet, einige sagen es wäre genauso schrott wie der Rest, andere wiederum sagen dass es ein passabler mixer für sein Geld ist. Ich selbst hab auch einige Berichte gelesen wo das modell anscheinend doch robust ist und 2-3 Jahre halten kann.

Mir ist auch durchaus schon klar dass ich bei der Preisvorstellung die ich habe für einen 300 euro mixer , kein Top Produkt erwarten kann. Mir geht es halt darum weil ich von controller ( Reloop digital jockey master edition 2 ) auf cd umswitchen will ( habe mir da die numark mdx 400 ins auge genommen ) einen mixer suche für kleines geld, womit ich klein anfangen kann um damit als hobby für mich alleine musik auflege kann.

Nun aber zu der eigendlichen Problematik :

- Welcher der Modelle oben ist vom Preis / Leistung verhältnis her am besten , ich habe darüber nicht wirklich den überblick bekommen weil es sich ja preislich alles um die 300 euro abspielt ausser der M8 der ist paar euro billiger.

- Der unterschied zwischen dem M8 und dem iM9 , klar der iM9 hat diese ipod station , ist die wirklich sinnvoll , kennt sich jemand damit aus ob er das benutzt oder ist es einfach nur eine spielerei für zwischendurch.

- Wie sieht es mit der langlebigkeit der Numark Mixer aus , genauere Angaben dazu habe ich nicht im Netzt gefunden wo jemand aus Erfahrung sprechen kann dass die mixer xy monate/jahre halten. Kennt sich da jemand besser aus , würde mich schon interessieren ?

- Unterschied zwischen den Numark und Behringer - Mixer , die Numark Mixer wurden bei mir stets als 4 Kanal Mixer gelistet wo hingegen das Behringer Model als " Clubmixer " auch gelistet wurde. ( jaja schon klar das ist einfach kein clubmixer für die qualität ;-P ) , was ist da der genaue unterschied , wurde mir nicht ganz klar , gut der ddm 4000 hat noch diese aufnahme funktionen und auch eine reiche auswahl an einstellmöglichkeiten und abspreicherslots für individuelle einstellungen. Würde mich einfach interessieren wo da die genau Unterschiede sind ?


Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen 4 Fragen weiterhelfen und hoffe auf zahlreiche Informationen.

Mit freundlichen Grüssen
Redoxeras


#2   12.05.2012 01:49
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: Unentschlossen bei der Wahl !
Dir fehlt die Tiefe in den Segmenten, ist kein Vorwurf. Wenn Du n Budget von 300 Euronen hast, schau Dir den S2 von Native Instruments mal an. Sämtliche Qualitativen, Haptischen und Handlingtechnischen Dinge, die beim DDM und den anderen beiden vorhanden sind, sind da weg, und Du hast den Traktor gleich mit dabei. Btw, ne Ipodstation ist das dümmste, was man an nem Controler mit einbauen kann, im Sinne von.......externe Schnittstellen bergen immer Kompromisse und technische Reibungen, darauf kann man gerne verzichten, wenns laufen soll.

Und auch wenn das vllt kein Mixer in diesem Sinne ist und was neues, lohnt es sich auf jeden Fall, ihn mal näher unter die Lupe zu nehmen. Auf Youtube findet man genug Videos, bei denen man sich ansehen kann, was damit alles anzustellen ist. Bei den anderen Controlern übrigens das selbe.

#3   12.05.2012 03:46
Freaky 
Freaky

Wohnort:
Potsdam

Registriert seit:
05.06.2008

Beiträge: 1109
AW: Unentschlossen bei der Wahl !
S2 fällt raus...der Preis ist mittlerweile wieder bei 490€ ;-)

#4   13.05.2012 02:04
Redoxeras 
Redoxeras

Wohnort:


Registriert seit:
26.11.2010

Beiträge: 2
AW: Unentschlossen bei der Wahl !

Blue Moon wrote:

Dir fehlt die Tiefe in den Segmenten, ist kein Vorwurf. Wenn Du n Budget von 300 Euronen hast, schau Dir den S2 von Native Instruments mal an. Sämtliche Qualitativen, Haptischen und Handlingtechnischen Dinge, die beim DDM und den anderen beiden vorhanden sind, sind da weg, und Du hast den Traktor gleich mit dabei. Btw, ne Ipodstation ist das dümmste, was man an nem Controler mit einbauen kann, im Sinne von.......externe Schnittstellen bergen immer Kompromisse und technische Reibungen, darauf kann man gerne verzichten, wenns laufen soll.

Und auch wenn das vllt kein Mixer in diesem Sinne ist und was neues, lohnt es sich auf jeden Fall, ihn mal näher unter die Lupe zu nehmen. Auf Youtube findet man genug Videos, bei denen man sich ansehen kann, was damit alles anzustellen ist. Bei den anderen Controlern übrigens das selbe.




Danke für deine Tipps aber ich glaube du hast mich missverstanden , ich möchte ja weg von kompakten controllern und wechseln auf zwei cd player mit mixer.
Darum geht es mir ich möchte halt gerne mit cd´s was machen und nicht nur rein digital auflegen.

Aber danke für deinen Rat und ich glaube somit hat sich die Sache mit dem iM9 geklärt , einfach nur schnickschnack der einem sogar schaden kann !

#5   14.07.2012 09:15
art1s7 
art1s7

Wohnort:


Registriert seit:
16.04.2012

Beiträge: 19
AW: Unentschlossen bei der Wahl !
wieso holst du dir nicht einfach einen battlemixer?
ich kann dir nur empfehlen den xone22 von allen&heath zu besorgen. der liegt bei 300, und der mixer steht seinen größeren brüdern qualitiv und soundtechnsch im nichts nach.

den kannst du auch ohne jegliche bedenken gebraucht kaufen, mit glück bekommste einen für 200+ ovp und restgarantie

Antworten