Antworten
#1   10.12.2012 15:10
Humate 
Humate

Wohnort:


Registriert seit:
03.10.2011

Beiträge: 18
Rechtliches zur Musik
Hi,

Blue Moon hat gestern wie immer eine gute Show geliefert. Tatsächlich habe ich mal wieder alle meine alten Sampler rausgesucht, weil ich einen der Tracks gesucht habe. Es geht um

Goddess - (The Book is) Bound in Human Flesh

(Ja, musste tatsächlich auf der CD Hülle gucken weil in der Trackliste falsch geschrieben ;) )

Wie auch immer, ich habe diesen Track, aber nur in einem Mix und hochgepitched, was nicht mehr zeitgemäß ist... Gekauft habe ich den aber schon!
Hin und her überlegt, wollte schon doch in den sauren Apfel beissen und nochmal kaufen aber siehe da: bis auf 2 gebrauchte Vinyl ist Essig mit kaufen. Vinyl nützt mir nichts, weil ich keinen Plattenteller habe und es ist ehrlich gesagt etwas bescheuert, nur für einen Track, den ich schon gekauft habe, nochmal Geld auszugeben und dann "mal eben" noch einen Plattenspieler dabei, wobei ich auch sonst keine Vinyls besitze.

Jemand eine Idee hierzu? Rechtlich gesehen bräuchte ich ja nur einen "Load again" Button, denn ich kann beweisen, dass ich den Track im gewünschten Remix besitze...


#2   10.12.2012 17:43
Destroya 
Destroya

Wohnort:


Registriert seit:
09.07.2011

Beiträge: 81
AW: Rechtliches zur Musik
Rechtlich gesehen Schwachsinn.. du hast den bestagten Track - wie du ja selber sagst - als Teil eines Mixes gekauft... und nicht als einzelne Single Edition oder sonstwas...

Das wäre in etwa so, als würdest du zu VW gehen und sagen "ich bekomm von euch bitte den neuen Golf 4free, in meinem Alten sind ja die gleichen Birnen drin verbaut"

#3   10.12.2012 17:44
Blue Moon 
Blue Moon

Wohnort:
Ludwigshafen am Rhein

Registriert seit:
27.03.2008

Beiträge: 2233
AW: Rechtliches zur Musik
Moinsen, mal davon ab, dass auf der Vinyl tatsächlich nur das steht, was ich eingetragen habe ;) wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als den Track käuflich zu erwerben. Rein rechtlich gesehen ist es uninteressant, ob Du den Track schon einmal gekauft hast oder nicht. Allerdings wird das mehr als schwer. Ich hab mal Discogs, Beatport, Juno und Amazon durchforstet, außer Vinyl ist da nichts zu finden. Das ist natürlich denkbar schlecht in Deiner Situation, allerdings kannst Du Dich mal auf die Suche nach einschlägigen Techno/Tranceforen machen, und in den Suchrubriken dort die Anfrage starten. Vielleicht hat ihn ja jemand auf CD und kommt mit Dir ins Geschäft. Da ich allerdings nicht weiß, ob die Scheibe überhaupt jemals auf CD erschienen ist, kannst Du natürlich auch beim Label direkt nachfragen. Vielleicht haben die ja nen digitalfetzen davon, den sie Dir schicken können.

Ich wünsch Dir viel Glück bei der Suche :)

Und danke :)

Gruß, der blaue

#4   10.12.2012 20:14
Humate 
Humate

Wohnort:


Registriert seit:
03.10.2011

Beiträge: 18
AW: Rechtliches zur Musik

Destroya wrote:

Rechtlich gesehen Schwachsinn.. du hast den bestagten Track - wie du ja selber sagst - als Teil eines Mixes gekauft... und nicht als einzelne Single Edition oder sonstwas...

Das wäre in etwa so, als würdest du zu VW gehen und sagen "ich bekomm von euch bitte den neuen Golf 4free, in meinem Alten sind ja die gleichen Birnen drin verbaut"



Das ist Unsinn, wie man auch ohne Kenntnis von §31 UrhG schnell erkennen kann. Dem DJ und dem Vertreiber des Tonträgers wurden bereits Nutzungs- respektive Wiederverwertungsrechte eingeräumt. Und die habe ich für meine private Nutzung ebenfalls erworben. Sonst hätte sich der Vertreiber und der Hersteller des Tonträgers strafbar gemacht und ich würde morgen schnell zum Gericht flitzen, die paar Millionen auf Grundsatzklage kann ich gut gebrauchen.
Solche Einlassungen kann ich hier nicht gebrauchen. Davon abgesehen wollte ich ja kaufen - es geht nur nicht.

Danke, Blue Moon. Die Scheibe ist leider wirklich ziemlich rar. Die gleichen Quellen wie du hatte ich auch schon angesteuert. Notfalls bleibt nur rausschneiden und runterpitchen (weil ist ja meins und ich kann damit privat machen, was ich möchte, gelle, Destroya?)

EDIT: Label fragen, das wäre noch eine Option. Danke für den Hinweis.

#5   10.12.2012 21:17
Humate 
Humate

Wohnort:


Registriert seit:
03.10.2011

Beiträge: 18
AW: Rechtliches zur Musik
So, Anfrage an Shah Music ist raus. Sowohl zum Recht als auch zum Track. Ich bin aber gerade nochmal das Urheberrecht, Leistungsschutzrecht und das GEMA FAQ durch. Der Track gehört mir bereits und ich kann den für mich so oft ich möchte abspielen oder von meinen Datenträgern auf andere Datenträger aufnehmen, die ausschließlich in meinem Besitz bleiben

Shah Music weil der Track bei Melo Stripes kam, was zu Shah gehört.


#6   11.12.2012 13:39
Humate 
Humate

Wohnort:


Registriert seit:
03.10.2011

Beiträge: 18
AW: Rechtliches zur Musik
So, Antworten von PedroDelMar bekommen. Lustigerweise ist es nicht nur sein Label sondern er ist auch die Hälfte von Del-Sha-Mar, wenn man es richtig liest.
Anwälte sind wir natürlich beide nicht, aber er hat ein gutes Beispiel von iTunes. Kauft man eine Single, und später einen Sampler oder Album wo die Single enthalten ist, kriegt man die Single gutgeschrieben.
Dazu fiel mir beim Lesen des Gesetzes auch noch auf, dass das Urheberrecht zwischen Mechanik und Musik trennt, und zwar bewusst. Der Endnutzer erwirbt die CD (den Sampler) aber auch die Nutzungsrechte an der Musik über das Musikrecht, getrennt von der CD als Sache.

Was jetzt genau gilt wenn man die beiden Argumente zusammennimmt, weiß ich nicht. Das Beispiel von Destroya jedenfalls deckt nur die mechanische Hälfte ab und ist auch dann nicht ganz richtig. Mechanisch hieße es, dass ich den gleichen alten Golf der mir kaputtging nochmal haben wollte (keinen neuen....). Ich habe aber eigentlich nicht den Golf gekauft, sondern das Recht, einen Golf dieses Typs privat zu fahren. Das ist halt die Nutzungsrecht Seite aus dem Musikrecht über die mechanische Komponente hinaus.

Zur Sache: ganz schwer, da noch digital ranzukommen, weil es wohl nie digital vorlag bzw. die Daten nicht mehr vorhanden sind. Aber ich hoffe noch :)

#7   18.03.2013 10:06
Xenon 
Xenon

Wohnort:
Weinheim

Registriert seit:
28.10.2006

Beiträge: 25
AW: Rechtliches zur Musik
Das ist aber allein Kulanz von Itunes. Es ist nicht Generalrecht, dass du nur weil du den Titel schon hast, beim Album im Endeffekt eine Gutschrift bekommst. Das wäre dann ja so, wie wenn du im Laden einen Rabatt auf einen Sampler verlangst, weil du die Single schon gekauft hast. Die werden sich ihren Teil dann denken. Ja, du hast durch den Kauf der Datei Nutzungsrechte für deinen Privatgebrauch erworben. Dh. du darfst es auf deine Medienkopieren, für dich nutzen etc. Ob es verändern darfst ist wieder was anderes, dann ist ja nicht mehr die gekaufte Datei.

#8   20.03.2013 20:32
Destroya 
Destroya

Wohnort:


Registriert seit:
09.07.2011

Beiträge: 81
AW: Rechtliches zur Musik
wäe übrigens dafür den thread hier dicht zu machen, weil der TE meiner meinung nach eine genaue rechtsberatung sucht, die in deutschland nunmal nicht jeder geben darf (sollte TB noch schmerzlich selber kennen)

#9   06.06.2013 11:43
Humate 
Humate

Wohnort:


Registriert seit:
03.10.2011

Beiträge: 18
AW: Rechtliches zur Musik
Ähm nein, ich wollte hier nur mal etwas tiefgreifender diskutieren. Ich hatte nie die Absicht, hier jemanden festzunageln oder zu einer Aussage zu bewegen, die ich nachher als Rechtfertigung für irgendetwas verwenden kann.

Wenn überhaupt würde das jemand anders, ein Leser tun, aber nicht ich. Wenn das Thema so gefährlich ist wie hier kolportiert, sollte es nicht geschlossen, sondern in ein nicht einsehbares Archiv verschoben werden oder gelöscht.

Vergleich Laden mit Single CD und Sampler kann übrigens nicht funktionieren, weil mechanische Komponente enthalten.

Antworten