Antworten
#1   02.03.2008 21:33
derade 
derade

Wohnort:
Wesel

Registriert seit:
28.03.2005

Beiträge: 284
HME "Von der kleinen Nummer zur festen Szenengröße"
HARD MUSIC ENTERTAINMENT
"Von der kleinen Nummer zur festen Szenengröße"

"Eigentlich ist Hard-Music-Entertainment nur ein kleiner Partyveranstalter gewesen", sagt Björn K. sichtlich stolz. Zum Jahrtausendwechsel habe man angefangen kleine Partys für Anhänger der härteren elektronischen Musik zu arrangieren. Die dazugehörige Website ging erst zwei Jahre später online. Mittlerweile schnellen die Seitenzugriffe von einem Rekord zum nächsten. Kein Wunder. Hard-Music-Entertainment ist schon lange kein bloßes Werbeportal mehr. Zusammen mit seinen Partnerseiten hat sich das ehemals kleine Projekt zum Dreh- und Angelpunkt der westdeutschen Hardcore- und Hardstyleszene entwickelt. "Das Portal war eine lange im Voraus geplante Sache, doch dass es mal so wichtig werden wird, konnte keiner ahnen", berichtet der 26jährige Westfale. Heute besteht die www.Hardmusic-community.de aus 4 freien Mitarbeitern. Doch Leben bekommt die Seite von rund 15 ehrenamtlich agierenden Partypixhootern, Newsschreiber & Szenekenner. Die Jungs und Mädels treiben sich von Freitags bis Sonntags in allen gängigen Clubs und auf Groß-Events im Ruhrgebiet, dem Niederrhein und den Niederlanden herum, um die Party hungrige Meute mit den frischesten Impressionen von den härtesten Partys zu versorgen.


Partybilder, superschnell

Längst ist die www.hardmusic-community.de zur aktuellsten und besten Partybilddatenbank im Hardstyle- und Hardcore-Bereich geworden. Wer Freitag oder Samstag auf harte Bässe feiern war, kann sich in der Regel spätestens Sonntagnacht auf den geschossenen Partybildern bewundern. Mehr Aktualität bietet derzeit keine andere Partyseite. Die hohe Frequentierung bleibt auch den Veranstaltern nicht verborgen und so sind es meistens sie, die an die Hard-Music-Ent.-Crew herantreten um durch Gewinnspiele und Verlosungen mehr Aufmerksamkeit für ihre Partys zu erreichen. Deshalb hat es sich schon mehr als herumgesprochen, dass die Seite ein idealer Ort ist, um Werbung zu schalten.

Beliebt ist HME ebenfalls für seine umfangreiche Downloadsektion, die u.a. exklusive Wallpapers anbietet. "Wichtig sind uns auch die von HME organisierten Busreisen zu großen Partys beispielsweise in den Niederlanden. Wir wollen den Partypeople im - und um das Ruhrgebiet herum - sichere und preislich faire Alternativen zur Anreise mit Auto oder Zug bieten", berichtet Björn. Die hardtours wie Björn sie gerne nennt, werden gerne angenommen und sollen auch zukünftig eine noch größere Berücksichtigung im HME „time to face the future“ -Konzept finden.


Feste Koops für umfangreiches Programm

Kooperationen mit Technobase.fm (www.technobase.fm) und Timepixx (www.timepixx.de) schaffen außerdem die Möglichkeit 24 Stunden nonstop elektronische Musik per Webradio zu hören und auf weitere Bildangebote zurückzugreifen. Wenn es um eine Party geht, vermittelt HME auch gerne an den Tattoo-Shop Skurril (www.skurril.de) und den PA-Verleih LSC Voerde (www.lsc-voerde.de). Des weiteren ist auch die Moderne Modemarke der Gabber Szene ( www.cavello-shop.com ) fest verankert in der Partner Box der Hard Music Community. Die Unterstützung von Cavello ist der Hard Music Crew sehr wichtig da man sich auch Persönlich super versteht und viele Events schon zusammen gerockt hat.


Technobase.fm

Technobase verfolgt seit jeher das Ziel, eine große Community 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche ohne Unterbrechung mit den feinsten Sounds aus dem elektronischen Musikbereich zu versorgen. Neben dem Ziel, der großen TechnoBase.FM-Gemeinde und deren Partnern dauerhaft Ausflüge in die verschiedenen Genres der elektronischen Musikwelt zu verschaffen, so unter anderem HandsUp, House, Electro, Commercial, Trance und Hardstyle, bietet TechnoBase.FM eine Plattform an, welche derzeit von über 45.000 Mitgliedern benutzt wird.

Die wichtigsten Eckpfeiler sind aber das Hardcoreboard (www.hardcoreboard.de) und die größte Hardcore- und Hardstyle Community Deutschlands und zählt derzeit mehr als 3700 aktive Mitglieder. Das Board ist eine optimale Austauschplattform für Hardcore- und alltägliche Themen. Hier finden sich Partytermine, werden Plattenreleases diskutiert, über den aktuellen Stand der Szene philosophiert und Partys rezensiert. Natürlich werden auch völlig banale Themen ausgetreten, doch genau das verleiht dem Board seinen Charme, der die Adresse zum festen Anlaufpunkt für Insider macht. Die Administratoren Kevin (HellAdmin) und Sven (Administrator), sowie der HCB-Chef (Santos aka Frank IMG) können stolz auf diese kommunikative Plattform sein.

"Zukünftig", resümiert Björn K, "planen wir von HME auch wieder eigene Partys. Nichts großes, aber was eigenes." Dabei bleibt er gewohnt bescheiden, doch beim derzeitigen Erfolg von HME darf man doch Einiges erwarten.



Derzeit erreicht man die Hard Music Community unter folgenden Domains:

http://www.hardmusic-community.de
http://www.hardmusic-community.eu
http://www.gabberdates.de
http://www.hardmusic-online.de
http://www.hard-music-ent.de
http://www.hme-community.de
http://www.unitedhardcore.de
http://www.unitedhardcore.eu
http://www.time4base.de
http://www.bassmusic.de
http://www.hardstyler.de


Antworten