Antworten
#1   19.03.2009 18:26
Pille 
Pille

Wohnort:
München

Registriert seit:
12.07.2008

Beiträge: 2
Hosten im BattleNet
Moin liebe Community,

ich habe seit langem das Problem dass ich im BattleNet keine Spiele hosten kann und weis nicht woran das liegen kann.

Wir haben eine 6000-er DSL Leitung von T-Online, habe bereits am Router und in der Windows Firewall den Port freigegeben (6112).
Kann es sein dass es unter Windows Vista noch mehr Sachen einstellen muss bis es klappt? (Habe Windows Vista Home Premium)
Ansonsten müsste es doch eigentlich funktionieren oder?

Und ja ich habe schon gegoogelt aber leider nichts verwertbares gefunden....

Wäre sehr nett wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte da ich am verzwiefeln bin =(



MFG
Fabi


#2   29.03.2009 12:38
riebl 
riebl

Wohnort:
Fürth

Registriert seit:
05.09.2008

Beiträge: 47
AW: Hosten im BattleNet
haste TCP und UDP freigegeben?

#3   18.07.2009 17:17
TaXXoR 
TaXXoR

Wohnort:


Registriert seit:
08.07.2008

Beiträge: 7
AW: Hosten im BattleNet
Also wenn es nicht funzt dann versuch mal TCP und UDP 6112-6119 , und wenn du mehrere PC's im Netzwerk hast dann müssen die bei Warcraft den Port verschieden haben.
Viel Glück ;)

We aRe oNe

mfg Ingo

#4   20.09.2009 13:51
Cosmic 
Cosmic

Wohnort:
Würzburg

Registriert seit:
04.09.2008

Beiträge: 2
AW: Hosten im BattleNet
Vielleicht den Port weiterleiten, nicht nur öffnen - zumindest mach ich das so.

#5   28.12.2009 01:01
Techno-my-life 
Techno-my-life

Wohnort:
Castrop-Rauxel

Registriert seit:
04.12.2008

Beiträge: 6
AW: Hosten im BattleNet
Also ich helfe dann nochmal weiter ....
ich habe windows xp (erkläre es an meinem beispiel), vsta oder winsows 7 versionen können abweichen.
Du musst :

Man kann sich die nächsten schritte sparen falls man unten ein kleines symbol in der taskleiste unten rechts hat. (Dann weiter mit 2)

1.
->Netzwerkumgebung
->Netzwerkverbindung
->Rechtsklick auf deine Internetverbindung mit der dein computer momentan im i-net ist (bei mir z.b Drahtlose Netzwerkverbindung 1)
->Symbol im Infobereich anzeigen

2.
->Auf das Symbol rechtsklick
->Status
->Reiter auf Netzwerkunterstützung
->Jetzt auf deine Standartgateway schauen (z.b 192.168.....)

3.
->Diese zahl im Internetexplorer als url angeben (ohne www. oder http.) und suchen
->jetzt sollte ein fesnster von deinem router auftauchen (Password oder Benutzeraccount erforderlich)
->Nun durchklicken bis du Portweiterleitung entdeckst
->(Bei meinem Speedport W700 ->Netzwerk ->Nat und Portregel ->Portweiterleitung , neue Regel)

->Jetzt TCP und UDP 6112-6119 (ich habe bis 6119 um eine offene verbindung zu ermöglichen) freigeben und ggf. diese regel für deinen computer zulassen.

Jetzt sollte alles funktionieren darauf achten das in wc3 einstellungen port 6112 benutzt wird zum hosten ... (i-wo unter einstellungen, gameplay)

Hoffe ich konnte euch helfen wenn ihr hlfe braucht gerne unter teamspeak zu erreichen:
ts-onlyfree.org:20008

Mfg Philipp


#6   04.01.2010 08:57
JAYMC 
JAYMC

Wohnort:
Frankfurt am Main

Registriert seit:
20.06.2008

Beiträge: 19
AW: Hosten im BattleNet
Das ist aber komischer Weise von Router zu Router unterschiedlich beim Battle.Net.

Hatte riesige Probleme mit Netgear-Routern anfangs, bis ich die Settings raus hatte.

#7   04.01.2010 23:47
Basti 
Basti

Wohnort:
Münster

Registriert seit:
25.09.2009

Beiträge: 1143
AW: Hosten im BattleNet
evtl. musste den port an ne feste IP-Adresse binden und die nicht mehr automatisch per DHCP-Server beziehen lassen sondern statisch einstellen. Dann legst du die IPs die den Port zugeordnet sind auch in Windows fest (also in der Drahtlosen Netzwerkverbindung) und es müsste klappen.

#8   29.04.2010 23:47
Durchfail 
Durchfail

Wohnort:
Kassel

Registriert seit:
04.03.2008

Beiträge: 107
AW: Hosten im BattleNet
Check einfach portforward.com! ;-)

Antworten