Hard Iron mit "Sound X-perience" (HandsUp)





Happy Birthday, R3HAB!



Am heutigen Tage feiert R3HAB, eine EDM-Genre-Größe, seinen 30. Geburtstag. Wir gratulieren ihm und blicken auf seinen bisherigen musikalischen Werdegang.   

Am 2. April 1986 erblickte Fadil El Ghoul in Breda das Licht der Welt. Bekanntheit erlangte er als ein niederländischer DJ und Produzent mit einer marokkanischen und algerischen Abstammung in den Genre des Electro- und Progressive-House.  

Erstmals zog der junge Musiker 2008 die Aufmerksamkeit auf sich, als er den Track "MRKRSTFT" zusammen mit Hardwell veröffentlichte und Platz 38 in den niederländischen Charts erreicht hat. Hierauf folgte eine weitere Zusammenarbeit mit Hardwell, "Blue Magic", im Folgejahr sowie der Track "Cobra" und "Get Get Down" mit Addy van Der Zwan.   

2011 erfolgte dann mit Afrojack eine weitere Kooperation, welche seinen musikalischen Werdegang vorangetrieben hat. Das hieraus resultierte Produkt findet sich in "Prutataaa" wieder. Zwei Jahre später erschien der Hit "Revolution", welcher gemeinsam mit dem australischen DJ-Duo NERVO und dem niederländischen House-DJ Ummet Ozcan kreiert wurde. Auch jener Track konnte in den britischen wie auch in den belgischen Charts beachtliche Erfolge verzeichnen - in den Beatport-Charts erreichte er hiermit erstmals Platz 1. Ebenfalls in jenem Jahr erschien der Track "Raise Those Hands" in Zusammenarbeit mit Bassjackers. 
  
Ein Jahr später wurden "Flashlight" mit Deorro, "How We Party" mit Vinai, "Burnin'" mit Calvin Harris und "Karate" mit KSHMR released. Neben der eigenen Produktionen remixte er bis zum heutigen Tage unter anderem für internationale namhafte Künstler wie David Guetta, Tiësto, Calvin Harris und Lady Gaga. Im vorletzten Jahr bereicherten die Tracks "Phoenix", "Tiger", "Won't Stop Rocking" und "Strong" unter anderem das musikalische Herz eines jeden EDM-Liebhabers. Hierbei handelt es sich im Kooperationen mit Sander van Doorn, Skytech & Fafaq, Headhunterz und KSHMR. 

Das Jahr 2016 brachte R3HAB eine musikalische Stil-Änderung, die er unter anderem mit den Tracks "Sakura", "Wave" und "Icarus" unter Beweis stellte. In dem noch recht jungen Jahr 2017 hat er gemeinsam mit VÉRITÉ bereits die Kooperation "Trouble" released.
 
Wir wünschen ihm alles Liebe zum Geburtstag und freuen uns auf viele weitere musikalische Produktionen und Remixe der Extraklasse in der Zukunft, welche euch vor allem auf HouseTime.FM erwarten werden. Nachfolgend viel Spaß mit einer Kostprobe des Auftritts vom vergangenen Tomorrowland-Festvals:
 

Viel Spaß mit dem musikalischen Einblick!


Facebook-Präsenz R3HAB  
Internetpräsenz R3HAB Grafik: newsy
Am 02.04.2017 um 12:00 Uhr von newsy


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #1   Felachs 03.04.2017 18:27   
Alles, alles Gute nachträglich! ;)




Bookmarks