Playlist mit Mixed Styles





Cinema Preview - Die Kinoneuvorstellungen vom 09.04. - 16.04.2012




Battleship
Originaltitel:   Battleship
Filmgenre:   Action, Science Fiction, Kriegsfilm
Land (Jahr):   USA (2011)
FSK Freigabe:   ab 12 Jahren
Filmdauer:   131 Min.
Kinostart D:   12.04.2012
Dt. Filmseite:   HIER
Trailer:   HIER
Galerie:   HIER
Kaum ein Offizier hat je in der US-Navy derart schnell Karriere gemacht wie Alex Hopper (Taylor Kitsch). Aber dann begeht er einen Fehler, der ihn die Laufbahn kosten könnte: Er verliebt sich ausgerechnet in Sam (Brooklyn Decker), die Tochter seines Admirals (Liam Neeson). Ein Problem, bei dem ihm auch sein älterer Bruder Stone (Alexander Skarsgård), Kommandeur der USS Samson, nicht helfen kann. Alex bleibt allerdings wenig Zeit, über sein Schicksal nachzugrübeln, denn bei einem internationalen Seemanöver im Pazifik gerät seine Einheit in eine Situation, auf die sie auch die beste Militärschule nicht vorbereiten konnte: Mitten auf dem Ozean wird die Flotte von den gigantischen Kampfmaschinen einer außerirdischen Macht angegriffen.


Der Regiesseur Peter Berg, der in "Operation Kingdom" und "Hancock" bereits sein Geschick für gelungene Kriegs- und Actionszenen bewiesen hat, setzt mit Battleship eine effekte-geladene Seeschlacht in Szene. Allerdings zeigen solche Filme selten Logik, geschweige denn eine richtige Story. Dass zum Beispiel 30jährige bereits Amerikas wichtigste Wasserstreitkraft kontrollieren und eine Rihanna an die großen Geschütze geht, ist dann genau so seltsam wie der Fakt, dass es nur gefühlte zehn Leute gibt, die alles schalten, walten und auch mal lebensgefährliche Außeneinsätze übernehmen und auch ausführen können, aber so ist das halt.

Fazit: Wer bildgewaltige Katastrophen-Riesenfilme wie "The Day after Tomorrow", "Independence Day" und "2012" mochte, wird auch bei "Battleship" gute Unterhaltung bekommen.
Regie: Peter Berg
Drehbuch: Jon Hoeber, Erich Hoeber
Produktion: Peter Berg, Jeffrey Silver, Scott Stuber, Sarah Aubrey
Cast: Liam Neeson, Taylor Kitsch, Alexander Skarsgård, Rihanna, Josh Pence
Einer wie Bruno
Originaltitel:   Einer wie Bruno
Filmgenre:   Drama
Land (Jahr):   Deutschland (2010)
FSK Freigabe:   ab 12 Jahren
Filmdauer:   100 Min.
Kinostart D:   12.04.2012
Dt. Filmseite:   HIER
Trailer:   HIER
Galerie:   HIER
Radost lebt mir ihrem allein erziehenden Vater Bruno zusammen. Aber ihr Vater ist nicht so wie all die anderen Väter. Er leidet an Oligophrenie, sprich er hat einen Intelligenzquotienten weit unter dem Durchschnitt – man kann sich vorstellen er sei auf dem geistigen Niveau eines 10-Jährigen stehen geblieben. Was Bruno aber nicht daran gehindert hat in den letzten Jahren für Radost ein toller Vater zu sein. Vielleicht sogar weit besser als der Durchschnitt. Aber mit Radosts erwachender Pubertät offenbaren sich die ersten gravierenden Probleme zwischen Radost und Bruno.


Christian Ulmen liefert eine große Show als geistig behinderter Vater in einer tragikomischen Coming-of-Age-Geschichte mit vertauschten Rollen. Der Film ist emotional sehr angereichert, sodass man sowohl lachen, als auch weinen kann. Ebenso gibt er einen fundierten, aber - für Filme üblich - nicht ganz korrekten Eindruck über das Handicap des Vaters und der damit verbundenen Rolle der Tochter.

Fazit: Regisseurin Anja Jacobs gelingt mit „Einer wie Bruno" nicht mehr als eine leidlich unterhaltsame, aber kaum für sich einnehmende Tragikomödie.
Regie: Anja Jacobs
Drehbuch: Marc O. Seng
Produktion: Uwe Schott, Alexander Funk
Cast: Hans Löw, Fritz Roth, Teresa Harder, Christian Ulmen, Ursina Lardi
Juan of the Dead
Originaltitel:   Juan de los Muertos
Filmgenre:   Komödie, Horror, Satire
Land (Jahr):   Kuba (2011)
FSK Freigabe:   ab 16 Jahren
Filmdauer:   92 Min.
Kinostart D:   12.04.2012
Dt. Filmseite:   HIER
Trailer:   HIER
Galerie:   HIER
Juan ist ein Schlitzohr und Lebenskünstler. Er liebt Kuba, denn hier muss er nicht arbeiten. Doch ausgerechnet am 50. Jahrestag der Revolution tauchen in Havanna merkwürdige Dissidenten auf. Ein Virus scheint sie in blutrünstige Bestien verwandelt zu haben. Das Staatsfernsehen ist sich sicher: Das Unheil kommt mal wieder aus Amerika. Bewaffnet mit Paddeln und Macheten ziehen Juan und seine Freunde los, um gegen die neue "Revolution" zu kämpfen und dabei noch etwas Geld zu verdienen...


Mit "Juan of the Dead" hat Kuba einen Volltreffer gelandet. Eine Zombie-Horror-Komödie, die zündende Gags in Massen liefert, deren Zombiegehalt enorm ist und somit ebenso auch der Blutgehalt, die mit originellen, abgedrehten Ideen daherkommt und sich somit im Genre ganz oben unter die Besten platziert. Ebenfalls punktet der Film durch die sympatischen Hauptcharaktere. Viva la Zombielutión!

Fazit: „Juan of the Dead" ist eine schwarzhumorige Zombie-Komödie aus Kuba, die mit sehr guten Ideen, einem beachtlichen Splatter-Faktor und einem gesellschaftskritischen Unterton punktet. Wer jedoch schon mit Filmen, wie "Shaun of the Dead" oder "Zombieland" nichts anfangen konnte, der sollte hiervon die Finger lassen und sich lieber etwas anderes ansehen.
Regie: Alejandro Brugués
Drehbuch: Alejandro Brugués
Cast: Luis Alberto García, Antonio Dechent, Jazz Vilá, Blanca Rosa Blanco, Elsa Camp
 

"We aRe oNe"- KINOTIPP:
  • Battleship



spielfilm.de  
Bildmaterial: spielfilm.de Grafik: trekki001
Am 11.04.2012 um 20:00 Uhr von trekki001


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #5   LetTheKickCome 13.04.2012 13:45   
Bttleship ist einfach nur abgefahren gut...

Die Frage ist: Wie ernst kann man die Aufgabe nehmen einen Film zu drehen bei dem es um "Schiffe versenken" geht?
Gar nicht und das haben die Filmemacher auch nicht versucht, deshalb nimmt sich der Film auch zu keiner Sekunde vor ernst zu sein. Stattdessen lässt er es mit sinnfreien Mono-/Dialogen und RICHTIG VIELEN Explosionen einfach 2 Stunden lang knallen.

Inhaltlicher Anspruch: Null
Spaßfaktor: 10
  #4   Housetastic 12.04.2012 21:19   
BATTLESHIP
  #3   Hubs-O 12.04.2012 11:13   
Battleship zieh ich mir die Tage auch rein ;-)
  #2   NOBA 11.04.2012 23:44   
BATTLESHIP BATTLESHIP BATTLESHIP BATTLESHIP!!!!! *-*
  #1   shou101 11.04.2012 22:24   
Ich freu mich auf Battleship.
Gehe morgen rein! ;D




Bookmarks








Rendertime: 0.03868 sec
powered by rarecore.eu